Anzeige
Anzeige
13. April 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VDH: Beteiligungen vertriebskostenfrei

Der Verbund Deutscher Honorarberater VDH GmbH, Amberg, startet eine neue Dienstleistung in der Abwicklung von geschlossenen Fonds für seine mehr als 200 bundesweit angeschlossenen Berater. Durch die neue Kooperation mit eFonds24, Stegen am Ammersee, wird Honorarberatern, CFP´s und Finanzplanern die Möglichkeit eröffnet nahezu alle Emissionshäuser für geschlossene Fonds vertriebskostenfrei anzubieten.

In der Vergangenheit bestand laut VDH für Honorarberater und Certified Financial Planner (CFP) das Problem Provisionen und Honorare in Einklang zu bringen. Durch die Kooperation der beiden Unternehmen soll dies der Vergangenheit angehören. Beim Verkauf eines geschlossenen Fonds wird zeitgleich für den Erwerber ein Investmentdepot bei der Augsburger Aktienbank eröffnet und die Vermittlungsvergütung direkt dorthin überwiesen.

Der Berater hingegen stellt dem Mandanten für seine Beratungsleistung eine Honorarrechnung. ?Damit sind die Zeiten in denen mühsam Provisionen mit Honoraren verrechnet und endlose Diskussionen über erhaltene Provisionen geführt werden mussten vorbei.

Das Modell erlaubt Honorarberatern erstmals eine objektive und von Provisionsinteressen freie Beratungsleistung?, so Dieter Rauch, Geschäftsführer des VDH. Der Käufer kann hingegen sicher sein, dass die Empfehlung nicht von der Höhe der gezahlten Provision abhängig ist.

?Dieses Modell ist bisher einzigartig am deutschen Markt und bietet den Partnern erstklassige Kooperationsmöglichkeiten mit Steuerberatern, da auf gleicher ?Augenhöhe? ohne Provisionen beraten werden kann? so Rauch weiter. eFonds24 sei für den Vertrieb geschlossener Fonds der ideale Partner, weil das Unternehmen einerseits nahezu jeden geschlossenen Fonds bereitstelle und andererseits auch technologisch ideal aufgestellt sei.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

Kaufen lassen: Sieben Strategien für das neue Verkaufen

Der hohe Qualitätsanspruch des Kunden 3.0 verändert die Welt der Verkäufer fundamental. Sie als Finanzberater müssen eine neue Rolle einnehmen – und die sieben Strategien für das neue Verkaufen kennen.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...