Anzeige
Anzeige
11. September 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

?Financial Advisors Awards 2006? auf der CASH GALA verliehen

Auf der vom Hamburger Medienhaus Cash. am Abend des 8. September im Börsensaal der Handelskammer veranstalteten festlichen Gala sind mehr als 50.000 Euro an drei Stiftungen für kranke und behinderte Kinder überreicht worden.
Die Gelder stammen aus Spenden von den Teilnehmern der Financial Advisors Awards, die in fünf Kategorien im Beisein von mehr als 400 führenden Personen aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Initiatoren von Kapitalanlagen und Finanzvertrieben der Finanzdienstleistungsbranche – darunter mehr als 120 Vorstände und Geschäftsführer ? verliehen wurden.

Sieger in der Kategorie ?Investmentfonds?:
Invesco Bond Return Plus von Invesco Asset Management (weitere Nominierte: Der JPMorgan Global Total Return Fund von JPMorgan Asset Management, der Threadneedle Target Return Fund von Threadneedle Investments)

Sieger der Kategorie ?Fondsgebundene Renten-versicherung?: TwinStar von Axa Life Europe (weitere Nominierte waren: Die Performer Primus 50plus von LV 1871, die Swiss Life Auro von Swiss Life)

Sieger der Kategorie ?BU-Policen?:
BU PLUS life von der Stuttgarter Versicherung (weitere Nominierte waren: Swiss Life EMI von Swiss Life, Aspecta IndividualBU von Aspecta)

Sieger der Kategorie ?Geschlossene Immobilienfonds?: HCI Real Estate Growth I USA von HCI (weitere Nominierte waren der Wachstumswerte Neues Europa 2 von Hannover Leasing und der Signa 03 Milano von Signa Property Funds)

Sieger der Kategorie ?Geschlossene Fonds (ohne Immobilien)?: Private Equity Partners 1 von Hansa Treuhand (weitere Nominierte waren der DS-Fonds Nr. 119 DS Republic von Dr. Peters und der Britische Kapital Leben V von Lloyd Fonds)

Drei Jurys aus renommierten und unabhängigen Experten des Kapitalanlage-Marktes hatten aus einer Vielzahl von Einsendungen die Nominierten und die Gewinner ausgewählt. Die Zusammensetzung der Jurys: ?Investmentfonds?: Burkhard Baye, BVDI; Holger Bufe, Geldanlage-Centrum; Heiko Nitzsche, Standard & Poor?s. ?Versicherungen?: Professor Dr. Jörg Finsinger, Universität Wien; Joachim Geiberger, Morgen & Morgen; Dr. Jochen Ruß, Institut für Aktuarwissenschaften. ?Geschlossene Fonds?: Alexander Betz, efonds24; Michael Kohl, Ernst & Young; Dietmar Helmke, Unternehmensberater und Fondsexperte aus Hamburg.

Insgesamt sieben Nominierte und Sieger haben sich zu einer großzügigen Spende zugunsten zweier Kinderhilfs-Organisationen bereit erklärt: Maja Prinzessin von Hohenzollern konnte als Schirmherrin für die Schattenkinder e.V., Löhne, auf der CASH GALA einen Scheck über 13.500 Euro in Empfang nehmen. Für die Stiftung phönikks, die sich um krebskranke Kinder kümmert, erhielt Christl Rehmenklau-Bremer, Stifterin und geschäftsführende Vorstandsvorsitzende und Frau von TV-Moderator Heiner Bremer, ebenfalls einen Scheck über 13.500 Euro. Weitere nominierte Unternehmen haben angekündigt, noch im Nachgang der CASH GALA die Spendensumme erhöhen zu wollen.

Anlass zur Freude hatte auch Ex-Tennisstar Michael Stich, einer von vielen Prominenten wie die Wintersportlegende Dieter Thoma Gast auf der CASH GALA: Er bekam für die Michael-Stich-Stiftung zugunsten HIV-infizierter Kinder einen Scheck in Höhe von 21.000 Euro überreicht. Die Summe wurde auf dem diesjährigen Golfturnier ?Cash.-Cup?, zu dem CASH auch die Prominenten-Golf-Gruppe ?Eagles? im Mai 2006 in den Golfclub Hamburg-Ahrensburg eingeladen hatte, von den Turnier-Sponsoren gespendet. Die ?Eagles? sind ehemalige Spitzensportler wie Michael Stich, Franz Beckenbauer oder Uwe Seeler, die an Turnieren teilnehmen, um Spenden für kranke oder notleidende Kinder einzusammeln.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium am Mittwoch in Berlin mit. Damit beträgt der aktuelle Rentenwert (Ost) nun 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts West. Bisher lag er bei 94,1 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeimmobilien: US-Notenbanker warnt vor Übertreibungen

Paul Rosengreen, Chef der Notenbank von Boston, hat davor gewarnt, dass der Markt für Gewerbeimmobilien mögliche wirtschaftliche Probleme verstärken könnte.

mehr ...

Investmentfonds

Legg Mason legt neuen High-Yield-Fonds für Instis auf

In Deutschland haben viele Anleger immer noch stark mit den negativen Realzinsen zu kämpfen. Legg Mason will von diesem Trend profitieren und bietet ein Fonds, der in hochverzinsliche Wertpapiere anlegt, für professionelle Investoren an.

mehr ...

Berater

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

In der Finanz- und Versicherungsberatung sind Frauen immer noch in der Minderheit. Und das, obwohl die Beratertätigkeit heute schon gender-neutrale Vergütungs- und Entwicklungschancen bietet.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

Koalition entschärft Präventionsgesetz gegen Immobilienblase

Die große Koalition reagiert auf Kritik aus den Reihen der Kredit- und Wohnungswirtschaft: Der Finanzaufsicht Bafin werden weniger Instrumente als geplant zur Verfügung stehen, um gegen eine drohende Immobilienblase vorzugehen.

mehr ...