Anzeige
Anzeige
10. September 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCA: Haftungsdach bis Ende 2007, BCA-Dachfonds im Oktober

Der Maklerpool BCA AG, Bad Homburg, wird bis Ende des Jahres seine Haftungsdachlösung eingerichtet haben. Dies gab Günter Reibstein, Vorstandsvorsitzender des Maklerpools, bekannt. Von den 10.000 Vermittlern der BCA habe allerdings nur eine Minderheit von rund 100 ein Interesse daran, MiFID-konforme Produkte wie Zertifikate zu vermitteln und daher ein Haftungsdach zu benötigen. Intention, so Reibstein, sei es, das Haftungsdach, dass von der BCA Bank AG gestellt werde, lediglich für eigene Partner anzubieten, Neuanbindungen seien in dieser Hinsicht nicht geplant.

Von den 65 Partnern der von der BCA übernommenen Carat Fonds Service AG, Langen (cash-online berichtete), verfügen derzeit 13 über eine eigenständige KWG-Zulassung als Finanzdienstleistungsinstitut, weitere zehn haben derzeit eine Haftungsdachanbindung über die Hamburger NFS, die künftig von der BCA Bank gestellt werden könne. Die 1999 gegründete Carat, die derzeit einen Investmentbestand von 1,5 Milliarden Euro verwaltet, wird als ?Premium?-Marke innerhalb der BCA erhalten bleiben, die Vorstände des Pools bleiben im Amt.

?BCA bietet den Carat-Vermittlern ein umfangreiches Research, Marktberichte und neue Kapitalmarktperspektiven durch eine erweiterte Produktpalette insbesondere bei Versicherungen und geschlossenen Fonds. Carat hingegen bringt die Expertise in der Administration und dem Management von Dachfonds mit?, erläutert Reibstein die Gründe für die Akquisition. Über den Kaufpreis war Stillschweigen vereinbart worden. Die Dachfonds-Expertise passe zu den weiteren Plänen: Zum 15. Oktober wird die Carat-Tochtergesellschaft Carat Asset Management (CAM), eine eigene BCA-Dachfonds-Familie auflegen, die von BCA-Experten gemanagt werde. Darüber hinaus sollen künftig eigene Label-Dachfonds (Initiatorenfonds) für erfolgreiche BCA-Partner angeboten werden. ?Vor dem Hintergrund der Abgeltungssteuer erwarten wir ab dem vierten Quartal 2007 eine erhebliche Nachfrage?, so Reibstein. Ziel sei es, die Umstellung der Bestandskunden im Hinblick auf die neuen Angebote bis zum ersten Quartal 2008 abgeschlossen zu haben

Reibstein bekräftigte die Linie der BCA, weiterhin als Vollsortimenter für Partner zu fungieren. Weitere Akquisitionen vor allem im Bereich Bausparen und Baufinanzierung seien möglich, in 2007 und 2008 stünde jedoch hauptsächlich der Bereich Versicherungen im Blickpunkt des Interesses.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...