Anzeige
9. Oktober 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Honorarberater-Symposium: VDH zieht Bilanz

Die VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater, Amberg, hat eine positive Bilanz seines 1. Honorarberater-Symposiums in Offenbach gezogen. Vor einem Kreis von 184 Teilnehmern, davon etwa je 50 Prozent Bankberater und freie Berater, referierten am 4. Oktober führende Vertreter der einzelnen Produktsegmente des deutschen Finanzmarktes, Juristen und renommierte Honorarberater über die mögliche Beraterwelt von morgen. Die Referenten bilanzierten zwar differenziert aber einhellig: Die Honorarberatung ist in Deutschland angekommen.

Vier Punkte wurden dabei signifikant herausgestellt: ?Die Versicherungswirtschaft wird ihr Angebot an Honorartarifen deutlich ausweiten? stellte Professor Dr. Hans-Wilhelm Zeidler fest. Der Vertriebsweg Honorarberater wird für die Versicherer zu einem immer wertvolleren Gut ? da hier die neuen Pflichten des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) am besten umgesetzt werden könnten.

Weitere Stimmen: Nach Thorsten Michalik, Leiter Aktien Exchange Traded Funds der Deutschen Bank, werden ETFs den Aufstieg der Honorarberatung nachhaltig forcieren. So würden in den USA bereits über 70 Prozent des ETF-Absatzes von ?fee based advisors? kommen. Dr. Oliver Moosmeier, Vorstand von HCI, präsentierte die Transparenz von geschlossenen Fonds und glaubt, ?die vom Gesetzgeber im Rahmen der MiFID nicht erfassten geschlossenen Fonds werden durch die Honorar-Beratung einen spürbaren Anschub zu mehr Transparenz erhalten?. Zu den Referenten zählten zudem Karl-Matthäus Schmidt, Quirin Bank und Dr. Jörg Richter, IQF Hannover.

Symposiumsteilnehmer können die Vorträge auf vier DVD?s inklusive zahlreicher Interviews von Beratern und Produktgebern beim VDH für eine Gebühr von 119 Euro zzgl. MWst. beziehen. Der Preis für andere Marktteilnehmer beträgt 180 Euro zzgl. MWst.

VDH-Geschäftsführer Dieter Rauch kündigte eine Neuauflage des Symposiums für 2008 an: ?Wir greifen die Welle der Zustimmung auf und bieten dem deutschen Markt bereits im Frühjahr 2008 eine weitere Plattform zur Information, Diskussion und Präsentation neuer Vergütungs-Systeme und provisionsfreier Spitzenprodukte.? Mit dem 2. Symposium zur Etablierung der Honorarberatung in Deutschland sollen professionell aufgestellte Bank- und Finanzberater sowie Certified Financial Planner eine feste Größe geboten werden.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

Kaufen lassen: Sieben Strategien für das neue Verkaufen

Der hohe Qualitätsanspruch des Kunden 3.0 verändert die Welt der Verkäufer fundamental. Sie als Finanzberater müssen eine neue Rolle einnehmen – und die sieben Strategien für das neue Verkaufen kennen.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...