Anzeige
Anzeige
22. Mai 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AWD drückt auf die Tube

Der AWD meint es Ernst mit seiner Rekrutierungskampagne. Am 24. Mai hat der Hannoveraner Finanzvertrieb die Offensive zur Mitarbeitergewinnung mit großformatigen Stellenanzeigen in deutschen Tageszeitungen gestartet.

Darin fordert AWD- Vorstandsvorsitzender Carsten Maschmeyer qualifizierte Finanzmanager auf, sich mit ihm persönlich über ihre Zukunft beim AWD und in der Finanzberatung zu unterhalten. Über die Internetadresse www.AWD-Finanzprofi.de, postalisch, per Email oder per Telefon können Interessierte Kontakt aufnehmen und direkt mit dem AWD-Chef über Ihre beruflichen Perspektiven sprechen. “Natürlich kann der Ansturm auch so groß sein, dass wir Gespräche auf einen späteren Termin schieben müssen, sagt Maschmeyer gegenüber cash-online.

Mit der Kampagne, in der sowohl Maschmeyer als auch Vertriebsdirektoren von AWD erstmals selbst abgebildet sein sollen, will sich AWD als attraktiver Arbeitgeber für Finanzprofis der gesamten Branche präsentieren.

“Bewerber sollten Leistungsbereitschaft, das Bekenntnis zum Unternehmertum und Spaß an der Finanzberatung mitbringen. Quereinsteiger müssen zudem bereit sein, eine Ausbildung bei uns zu durchlaufen und vor der IHK die Sachkundeprüfung zu bestehen. Branchenprofis, die zu uns wechseln, bieten wir die Chance, sich weiterzubilden”, sagt Maschmeyer über seine Wunschkandidaten.

Der Finanzdienstleister wirbt unter anderem mit Zeitersparnis durch effektive Vertriebsunterstützung, einer besseren Vergütung und einer größeren Auswahl an Produkten durch rund 300 Partner sowie mit besseren Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

?Viele kleinere Finanzdienstleister werden die neuen gesetzlichen Anforderungen aus der EU-Richtlinie nicht erfüllen können?, begründet Maschmeyer die Kampagne. Diesen Vermittlern wolle AWD Perspektiven bieten. Mutmaßungen einiger Marktteilnehmer, die Kampagne sei Reaktion auf einen Beraterrückgang bei AWD beispielsweise infolge der Gründung des ebenfalls in Hannover ansässigen Vertriebs Formaxx, wies Maschmeyer gegenüber cash-online zurück. “Die Rekrutierungsoffensive ist die Reaktion auf die Tatsache, dass im Markt viel Bewegung ist und wir viele Anfragen erhalten”, so der AWD-Chef.

Die Kampagne läuft bis Ende Juni in den auflagenstärksten Tageszeitungen und branchenspezifischen Magazinen, außerdem auf einer Reihe von Online-Portalen. (aks)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...

Immobilien

Forward-Darlehen: Wetten auf den Zukunfts-Zins

Für alle, deren Immobilienfinanzierung in einigen Jahren zur Verlängerung ansteht, bietet sich das Forward-Darlehen an. Ob diese Darlehensart für sie geeignet ist, sollten Kunden nach ihrem Sicherheitsbedürfnis und dem finanziellen Spielraum abwägen.

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Sparkassen im Norden forcieren Online-Banking

Trotz wachsender Belastungen durch die Niedrigzinsen haben die Sparkassen in Schleswig-Holstein 2016 ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 143,2 Millionen Euro steigern können. Das teilt der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein mit. Um sinkenden Erträgen entgegenzuwirken, wollen die Sparkassen ihr digitales Angebots ausbauen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lacuna goes Canada

Die Regensburger Lacuna AG hat im Bereich Erneuerbare Energien ein Joint Venture in Kanada geschlossen und eine enge Zusammenarbeit mit der deutsch-kanadischen Außenhandelskammer (AHK Kanada) vereinbart.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...