Anzeige
Anzeige
4. Juni 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVK attackiert Bankenvertrieb

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat die Vertriebspraktiken der privaten Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken harsch kritisiert und die Konkurrenten zu einer fairen Zusammenarbeit ermahnt.

“Abhängigkeit von Kunden wird ausgenutzt”

Der BVK beobachte mit Sorge die Geschäftspraktiken einiger Banken, die die Kreditvergabe mit der Vermittlung oder dem Abschluss von Versicherungen koppeln, heißt es in einer aktuellen Mitteilung. Dabei nutzten die Kreditinstitute die Abhängigkeit ihrer Kunden aus und bewilligten Kredite oft nur dann, wenn gleichzeitig Versicherungen abgeschlossen werden, so die Vorwürfe des nach eigenen Angaben größten Versicherungsvermittler-Verbands Deutschlands weiter.

?Wenn man diese Praxis auf andere Branchen überträgt, ist das so, als wenn man beim Bäcker die Brötchen nur dann bekommt, wenn man gleichzeitig in der Bäckerei eine Zeitung kauft?, erklärt BVK-Präsident Michael H. Heinz.

Einheitliche Qualitätsstandards für Europa gefordert

Von dieser Geschäftspraxis seien meistens Bankkunden betroffen, die dringend einen Kredit benötigen, wie beispielsweise Selbständige und Existenzgründer. Sie hätten dann keine andere Wahl, als die Versicherungen abzuschließen, wenn sie an Geld kommen wollen.

Der BVK fordert deshalb europaweit einheitliche Qualitätsanforderungen an Vertriebe und appelliert, bei der Vermittlung Kundeninteressen und ?wünsche ernstzunehmen. Die 40.000 im BVK zusammengeschlossenen Vermittler treten darüber hinaus für einen besseren Datenschutz ein, wie der Verband weiter mitteilt. (hb)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Neue Leben Versicherungen: Diez übernimmt Vertriebsressort

Ab dem 1. April 2017 wird Holm Diez (42) als Generalbevollmächtigter das Vertriebsressort der Neuen Leben Versicherungen verantworten. Diez soll unter anderem den kontinuierlichen Ausbau der digitalen Vertriebsunterstützung für Sparkassen vorantreiben.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: JP Morgan prüft Dublin als neuen Standort

Der kommende EU-Austritt Großbritanniens zwingt in London angesiedelte Banken zur Suche nach neuen Domizilen. So erwägt auch die US-Investmentbank JP Morgan eine Verlagerung von Arbeitsplätzen und verhandelt derzeit laut Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg vom Donnerstag über den Kauf eines Bürogebäudes in Dublin.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...