3. April 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DVAG: Bohl wechselt in den Aufsichtsrat

Friedrich Bohl, langjähriges Vorstandsmitglied der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG), Frankfurt, ist als Vorsitzender in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewechselt. Bohl tritt damit die Nachfolge von Professor Dr. Winfried Pinger an. Im Zuge der Neuausrichtung des Vorstands übernimmt Udo Corts erweiterte Aufgabenbereiche.

Das gab der Vorstandsvorsitzende und DVAG-Gründer Professor Dr. Reinfried Pohl, nach einer Aufsichtsratssitzung bekannt. ?Wir sind froh und dankbar, dass wir in der Vergangenheit oft auf die Erfahrung und das Wissen von Friedrich Bohl zurückgreifen konnten. Ich freue mich zusammen mit meinen Söhnen Andreas Pohl und Reinfried Pohl, dass Friedrich Bohl sich bereit erklärt hat, den Vorsitz unseres Aufsichtsrates zu übernehmen. Damit bleibt er auch zukünftig unserem Unternehmen eng verbunden?, so Pohl.

Dem langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Professor Dr. Winfried Pinger, der seit 1993 an der Spitze des Gremiums stand und nun den Vorsitz abgegeben hat, dankte Pohl für die “langjährige hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit”.

Udo Corts, der seit April 2008 dem Vorstand angehört, wird künftig für Unternehmenskommunikation, Unternehmenskoordination und Recht zuständig sein. Außerdem leitet er als geschäftsführendes Vorstandsmitglied die Reinfried-Pohl-Stiftung. (te)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Stuttgarter: Digitalisierung schreitet voran

Die Stuttgarter bietet ihren Geschäftspartnern ab sofort einen vollständig elektronischen Antragsprozess: den eAntrag mit eSignatur. Vermittler sollen damit Anträge schnell und komfortabel unterschreiben und einreichen können.

mehr ...

Immobilien

Stockholm ist Shoppingcenter-Hotspot für Immobilieninvestoren

Die schwedische Hauptstadt Stockholm ist aufgrund ihres  Rufes als “sicherer Hafen” Europas beliebteste Location für Investments in Shopping Center. Das ergab eine aktuelle Analyse des Immobilien-Dienstleisters Savills.

mehr ...

Investmentfonds

Pross: “Ergebnis der Fondsbranche ist mehr als respektabel”

Das von der Fondsbranche verwaltete Vermögen ist in 2016 gestiegen. Das Neugeschäft konnte indes nicht überzeugen, wie die aktuellen Zahlen des Fondsverbandes BVI insbesondere für den Retail-Markt belegen.

mehr ...

Berater

Schenkungssteuer: Vorsicht bei Vermögenstransfers

Verheiratete Führungskräfte müssen aufpassen. Vermögenstransfers können unerwartet Schenkungsteuer auslösen. Die aktuelle Rechtsprechung erhöht den Handlungsdruck. Welche Steuerfallen drohen und wie sie sich umgehen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Reederei Offen und DEVK steigen bei Marenave ein

Die Marenave Schiffahrts AG hat eine Investorenvereinbarung mit der CPO Investments GmbH & Co. KG aus der Gruppe des Hamburger Reeders Claus-Peter Offen sowie der DEVK Allgemeine Versicherungs-AG abgeschlossen.

mehr ...

Recht

Stornogefährdete Verträge: Das sollten Vertreter wissen

Der Versicherungsvertreter behält seinen Provisionsanspruch, wenn der Versicherer seiner Pflicht zur Nachbearbeitung stornogefährdeter Verträge nicht ordnungsgemäß nachkommt. Dies ist einer der Leitsätze zu Provisionszahlungsansprüchen des Oberlandesgerichts Düsseldorf.

mehr ...