Anzeige
10. Mai 2010, 19:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

LVFM: “Hurra wir leben noch”

Unter dem diesjährigen Motto: „Was für ein Zirkus“ fand zum sechsten Mal die Leipziger Versicherungs- und Fondsmesse (LVFM) statt. Es gebe Zirkus um Zahlen von Wettbewerbern oder um Berater von Verbraucherzentralen. Doch in diesen Tagen zähle Unabhängigkeit, Kontinuität und finanzielle Stärke mehr denn je.

LVFM-2009-127x150 in LVFM: Hurra wir leben noch

LVFM: Besuchermagnet in den neuen Bundesländern

Einige Marktteilnehmer gebe es mittlerweile nicht mehr oder sie mussten fusionieren. Deshalb könne so mancher rufen: „Hurra wir leben noch“, so Uwe Bartsch, Geschäftsführer des Leipziger Maklerpools Invers, dem Veranstalter der Messe.

Über 2.000 Besucher nutzten vergangene Woche die Möglichkeit zum Austausch über die neusten Entwicklungen der Branche – 86 Aussteller, unter anderem aus den Bereichen Investmentsfonds und Versicherungen, fanden sich in den Messehallen ein. Invers-Geschäftsführer Bartsch zeigte sich sehr zufrieden mit der Messe. Dieses Jahr sei die Messe qualitativ noch hochwertiger als in den Jahren zuvor gewesen, sagte er gegenüber cash-online.

Zahlreiche Besucher kamen auch zu den Vorträgen. So informierte unter anderem der Leipziger Fachanwalt für Versicherungsrecht Lutz Harbig unterhaltsam und praxisbezogen über die aktuellsten Fälle aus dem Versicherungsrecht, beispielsweise über die Erstinformation, Umsatzsteuer und Bestandsübertragung. Dirk Pappelbaum, Geschäftsführer von Inveda.net stellte die neuesten technischen Inhalte der Versicherungsmakler-Software IMA (Inveda-Makler-Assistent) vor, die Unterstützung bei der Kundenverwaltung und beim Erstellen von Anträgen bietet.

Bei der von Cornelia Fentzahn (Invers GmbH) moderierten Podiumsdiskussion stand in diesem Jahr das Thema Investment-Sparplan TL 200 auf dem Programm. Sieben Teilnehmer aus Investmenthäusern diskutierten über das Thema Asset Allocation.

Der Messetag endete traditionell mit der Gala. Die Teilnehmer wurden eingeladen, in der Manege Platz zu nehmen – Invers lud zu kulinarischen und künstlerischen Genüssen in den Kohlrabizirkus, einem Veranstaltungsort der besonderen Art, in dessen Bau bis 1994 ausschließlich mit Obst und Gemüse gehandelt wurde. An diesem Abend handelten vor allem auch die Mitarbeiter von Invers; sie hatten sich monatelang auf zirkusreife Kunststücke aller Art vorbereitet, die sie hier mit viel Hingabe zum Besten gaben.

Am 18. Mai 2011 wird die Branche wieder Gelegenheit haben, auf der größten Finanzmesse Ostdeutschlands in den Dialog zu treten. (ks)

Foto: LVFM

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: LVFM: “Hurra wir leben noch”: Unter dem diesjährigen Motto: „Was für ein Zirkus“ fand zum sechste… http://bit.ly/95PVTX … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die LVFM: “Hurra wir leben noch”: Unter dem diesjährigen Motto: „Was für ein Zirkus“ fand zum sechste... ... #versicherung erwähnt -- Topsy.com — 10. Mai 2010 @ 20:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...