Anzeige
1. April 2011, 09:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aragon übernimmt HDI-Gerling-Maklerpool Clarus

Der Wiesbadener Finanzkonzern Aragon schluckt den HDI-Gerling-Maklerpool Clarus. Ein Kaufvertrag zur Übernahme von 74,9 Prozent der Anteile wurde mit der Clarus-Mutter Talanx unterzeichnet, teilt Aragon mit. Die Talanx bleibt mit 25,1 Prozent beteiligt.

Aragon- Bernahme-handshake in Aragon übernimmt HDI-Gerling-Maklerpool Clarus

Über die Modalitäten des Kaufvertrags wurde Stillschweigen vereinbart. Einen genauen zeitlichen Fahrplan für die Übernahme gibt es noch nicht, da das Kartellamt dem Vertrag noch zustimmen muss. Laut Aragon steht der Deal zudem unter Vorbehalt weiterer aufschiebender Bedingungen, die jedoch in Kürze erfüllt werden sollen.

Mit der Akquisition forciert die Aragon, die mit Jung DMS & Cie. bereits einen der großen Maklerpools im Beteiligungsportfolio hat, ihre Expansion im Versicherungsvertrieb und lässt ihren Ankündigungen Taten folgen, den Wachstumskurs weiterhin auch über Zukäufe zu bestreiten.

Die 2005 vom Gerling-Konzern gegründete Clarus hat ihren Sitz wie die Aragon in Wiesbaden. Mit acht regionalen Vertriebsdirektionen unterstützt das Unternehmen nach eigenen Angaben etwa 380 Vertriebspartner und betreut rund 60.000 Kunden. Zuletzt hatte die Clarus von der Abwicklung der HDI-Maklervertriebs-Töchter Partner Office und Deutsche Privatvorsorge profitiert, deren Geschäft sie im Mai 2010 übernahm.

Im Fokus des Geschäftsmodells steht der Service für ehemalige Ausschließlichkeitsvermittler, denen Clarus die Möglichkeit geben soll, frei von den Zwängen der Ausschließlichkeit ihre Kunden mit einem produkt- und anbieterübergreifenden Konzept zu beraten.

Das Jahr 2010 war mit rund 17 Millionen Euro das umsatzstärkste Jahr der Unternehmensgeschichte der Clarus, ein wesentlicher Teil davon sind laut Aragon wiederkehrende Erlöse.

Seite 2: Welche Pläne Aragon mit der Clarus verfolgt

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Weiterbildung: Plansecur kooperiert mit Going Public

Wie der Kasseler Finanzdienstleister Plansecur mitteilt, wird er künftig bei der Aus- und Weiterbildung seiner Finanzberater mit der Going Public – Akademie für Finanzberatung zusammenarbeiten. Die Angebote des Berliner Schulungsanbieters sollen das Angebot der hauseigenen Plansecur Akademie ergänzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...