Anzeige
Anzeige
6. Mai 2011, 16:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

CDU-Politiker Flosbach: “Bin für Alte-Hasen-Regel”

Der Gesetzentwurf zur Regulierung der Fonds-Branche ist durch das Kabinett. Doch viele Fragen sind noch ungeklärt. Was sind die Inhalte der Sachkundeprüfung? Und was ist mit der Honorarberatung? Klaus-Peter Flosbach, finanzpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, versuchte auf dem AfW- Entscheidertreffen Antworten zu geben.

Klaus-Peter-Flosbach-127x150 in CDU-Politiker Flosbach: Bin für Alte-Hasen-RegelZunächst stellte Flosbach den Fahrplan zum Finanzanlagenvermittlergesetz vor. Nach dem Anfang April erfolgten Kabinettsbeschluss werde am 9. Juni die erste Lesung im Bundestag stattfinden. Die Beratungen darüber sollen dann im Oktober abgeschlossen und das Gesetz verabschiedet werden.

Was das Thema Ausgestaltung der Sachkundeprüfung angehe, seien noch keine Details bekannt, sagte er. Man habe derzeit unterschiedliche Auffassungen darüber, beispielsweise geht es auch darum, ob es eine schriftliche oder mündliche Prüfung geben soll.

Auch die Frage der Alte-Hasen-Regel, die im Entwurf nicht vorgesehen ist, sei weiter ungeklärt. Flosbach betonte jedoch, dass er eine solche Regel befürworte und sich dafür einsetzen werde. Gerade bei Vermittlern die lange dabei seien, könne davon ausgegangen werden, dass sie in der Beratung Bescheid wissen. Der Politiker räumte jedoch auch ein, dass ein gut qualifizierter Vermittler eine Sachkundeprüfung ohne Probleme leisten könne und dann auf eine solche Regel gar nicht angewiesen sei.

Eine weitere Baustelle ist die Offenlegung der Provisionen – ein Thema auf das die Branche mitunter sehr empfindlich reagiert. Es könne ja kein Problem sein, die Provisionen offenzulegen, so Flosbach. Er sprach sich dafür aus, dass der Anleger wissen solle, welches Geld in sein Investment fließe und welches Geld weg sei. Flosbach unterstrich jedoch, dass ein gesonderter Ausweis der Vermittlerprovision dabei nicht notwendig sei. Der Ausweis der Kosten beim Abschluss in der vollen Summe und Prozent sei ausreichend.

Seite 2: Wie es mit der Honorarberatung weitergeht

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] ist durch das Kabinett. Doch viele Fragen sind noch ungeklärt. Was sind die Inhalte […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Du bist der Chef – Sparkassen Werbung – […]

    Pingback von CDU-Politiker Flosbach: “Bin für Alte-Hasen-Regel” | Mein besster Geldtipp — 8. Mai 2011 @ 13:03

  2. […] cash-online.de […]

    Pingback von Home > Berater > CDU-Politiker Flosbach: “Bin für Alte-Hasen-Regel” – cash-online.de | Hasen Chat — 7. Mai 2011 @ 11:58

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Insurtechs unterzeichnen “Berliner Digital-Erklärung”

Auf Initiative des Maklerpools Blau direkt und des Insurtech-Unternehmens Knip haben am 13. Januar 2017 insgesamt 22 Insurtechs sowie zwei Maklerpools die “Berliner Digital-Erklärung” abgegeben. Ziel der Erklärung ist es, den digitalen Wandel der Branche voranzutreiben.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

Meag baut Vertriebsteam aus

Meag verstärkt sein Vertriebsteam mit Thomas Webers (54). Seit Anfang Januar kümmert sich Webers als Senior Relationship Manager schwerpunktmäßig um den Ausbau des Wholesale Bereichs.

mehr ...

Berater

Beratungsdokumentation: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neue Leitfäden

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat neue kostenlose Praxishilfen für die Dokumentation in der Versicherungsvermittlung veröffentlicht. In ihnen werden sechs Leitsätze zur Beratungsdokumentation umgesetzt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...