30. August 2012, 09:00

BCA Bank mit neuem Namen und Konzept

Als unabhängige Bank für freie Finanzdienstleister startet die neue „Bank für Vermögen“ ab sofort mit einem erweiterten Geschäftskonzept. Insbesondere als Trägerin des Haftungsdachs komme ihr im Konzern eine besondere Stellung zu, betonte BCA-Vorstand Dr. Frank Ulbricht anlässlich einer Online-Pressekonferenz.

 

BCA Bank mit neuem Namen und Konzept

Das Haftungsdach spiele eine zunehmend wichtige Rolle, vor allem angesichts des Paragrafs 34f Gewerbeordnung (GewO) und der Finanzanlagenvermittlungs- verordnung (FinVermV). Beides wird nach Meinung Ulbrichts künftig wesentliche Geschäftsgrundlage vieler freier Vermittler werden. „Im Zusammenhang mit der Gesetzeslage und den zu erwartenden Entwicklungen kommen neue und umfangreiche Aufgabenfelder auf die Bank zu, denen mit einer umfassenden Um- beziehungsweise Neupositionierung Rechnung getragen wird“, erläutert Ulbricht, Vorstandsmitglied des Instituts und der BCA.

„Unabhängige Bank für unabhängige Berater“

Dazu zählen demnach die Entwicklung neuer Geschäftspotenziale im Haftungsdach, eine stärkere Position als unabhängiger Produktgeber und die deutliche Ausweitung des Angebots. Die Bank für Vermögen sei bereits jetzt als vollwertige Wertpapierhandelsbank tätig und erhalte durch ihre Heraushebung eine größere Unabhängigkeit vom Mutterunternehmen beziehungsweise vom Poolgeschäft. Sichtbares Zeichen dafür sei die Namensänderung. Auch die Kapitalerhöhung der Bank von 750.000 auf eine Millionen Euro solle Unabhängigkeit und Kapitalstärke signalisieren.

Hinter der neuen Bank stecke die Idee, den unabhängigen Finanzdienstleistern alle Abwicklungswege, Informationen, Technologien und Produkte zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um auch künftig selbstständig beraten und nachhaltig angemessene Einnahmen erzielen zu können, so die BCA. Dabei solle mit einem Service-Level auf höchstem Niveau ein weitgehendes Outsourcing der Administration gewährleistet werden, bis hin zur Hilfe bei eigenen Produktkonzepten.

Seite zwei: flexibles Haftungsdach

Weiter lesen: 1 2


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Lebensversicherung: Platzhirsche unter Druck

Führt der Niedergang der klassischen Lebensversicherung zum Aufstieg ausländischer Anbieter? Das ist möglich – vorausgesetzt den Marktneulingen gelingt es, Vertrauen beim Endkunden aufzubauen. Gastbeitrag von Christian Mylius, Innovalue.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Dem “Brexit” ein Schnäppchen schlagen

Anleger können auf eine breite Auswahl von Assetklassen zurückgreifen, um ihr Portfolio für die verschiedenen Ausgangsszenarien des britischen EU-Referendums abzusichern.

mehr ...

Berater

Formaxx und Mayflower setzen auf Transparenz

Wie Formaxx und Mayflower Capital mitteilen, planen die beiden Finanzvertriebe, die verbraucherorientierte Kundenberatung auszubauen. Um das umzusetzen, sollen Kundenbewertungen auf dem Portal WhoFinance in den Beratungsalltag eingebunden werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...