29. Oktober 2012, 10:00

Erstes „Triple F“-Forum: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Im Rahmen der 16. DKM fand in diesem Jahr ein speziell für Frauen der Finanz- und Versicherungsbranche ausgerichtetes Forum unter dem Motto „Triple F: Frauen.Finanzen.Führung“ statt. Ziel des Forums war es, Frauen zu stärken und ihnen eine Plattform zur Vernetzung zu bieten.

Adelheid Marscheider, VDVM-Frauen-Netzwerk

Adelheid Marscheider, Gründerin des VDVM-Frauen-Netzwerks

Dieses erste Event der BBG Betriebsberatungs GmbH (BBG) in Zusammenarbeit mit dem Frauen-Netzwerk des Verbands Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM) und der Women Speaker Foundation beurteilen die Veranstalter als vollen Erfolg, bei dem sich Netzwerkarbeit bewährt hätte. Zum Programm des Forums gehörten zahlreiche Vorträge von Branchenmitgliedern, die Führungsfragen, Netzwerkarbeit und Karriere thematisierten. In zwei Podiumsdiskussionen wurden die unterschiedlichsten Facetten und Sichtweisen der Branche diskutiert.

Die Diskussionsteilnehmer kamen aus den verschiedensten Bereichen. So diskutierten beispielsweise Wolfgang Hanssmann (Mitglied des Vorstands des AXA Konzerns), Holger Mardfeldt (Partner der Martens & Prahl-Holding und VDVM-Vorstand), Dr. Jutta Krienke (Vorstand des Maklerpools BCA) und Dr. Mechthild Upgang (Finanzberaterin und Vorstand der Dr. Upgang AG) kontrovers das Thema „Die Zukunft der Branche – mehr Qualität und besseres Image durch mehr Frauen?“. Durch das Forum führte Moderatorin Dorette Segschneider, die über langjährige Erfahrung im Börsenfernsehen verfügt.

„Beim Forum „Triple F“ haben wir deutlich gespürt, dass diese Initiativen für die Branche lebensnotwendig sind,“ sagte Adelheid Marscheider, Gründerin des VDVM-Frauen-Netzwerks und Vorstand im VDVM. Zusammen mit ihren Mitgründerinnen des VDVM-Frauen-Netzwerkes Ulrike Hauptmann und Alexandra Kallmeier sowie weiteren Netzwerkpartner/innen werden demnach schon neue Ziele, wie Fortbildungsangebote, Webinare zu Themen wie Femal Branding, Selbstvermarktung, Positionierung, Vertrieb und Mentoring diskutiert. Mit der Planung neuer Veranstaltungen für das Jahr 2013 sei ebenfalls schon begonnen worden. (jb)


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Bundesfinanzhof: Staat darf Rente besteuern

Der deutsche Staat darf Renten besteuern. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hat in einem am Mittwoch bekannt gegebenen Urteil seine grundsätzliche Linie bestätigt.

mehr ...

Immobilien

USA: Neubauverkäufe legen stärker zu als erwartet

Die Verkäufe von neuen Häusern in den USA haben stärker als erwartet zugelegt. Nachdem der Markt bereits im April einen deutlichen Sprung nach vorn machte, wurde im Juni ein weiterer Zuwachs verbucht.

mehr ...

Investmentfonds

Währungsfonds auf Absolute-Return-Basis lässt stabile Erträge erwarten

Der Währungsmarkt ist aufgrund seiner hohen Liquididät sehr beliebt und gewinnt immer neue Anhänger. Cash. sprach mit Andreas König, Manager des Fonds Pioneer Funds – Absolute Return Currencies, über das systematische Erzielen von Renditen auf dem Devisenmarkt.

mehr ...

Berater

Umfrage: Deutsche favorisieren Sparschwein & Co.

Das heimische Sparschwein oder der Sparstrumpf werden immer mehr zur “Ersatzanlage” für die Deutschen. 45 Prozent der vom Marktforschungsinstitut GfK im Auftrag der Royal Bank of Scotland befragten 1.8000 Deutschen horten ihr  Geld zu Hause, anstatt es zur Bank zu bringen. Im Vergleich zum Vorjahr ist dieser Wert um fast ein Drittel gewachsen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lacuna: EEG-Novelle mit Licht und Schatten

Beim Asset Manager Lacuna sieht man der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) mit gemischten Gefühlen entgegen. Insbesondere das nun beschlossene Ausschreibungsverfahren sei für kleinere Anbieter schwierig, so das Unternehmen in einer aktuellen Stellungnahme.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...