Anzeige
Anzeige
4. April 2013, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vermittlerregister: AfW rät zur Anmeldung

Bisher sind rund 4.000 Berater im Finanzanlagenvermittler-Register der Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) registriert. AfW-Vorstand Frank Rottenbacher warnt die Vermittler angesichts der niedrigen Zahl der Anmeldungen vor einem Spiel auf Zeit.

Frank Rottenbacher

Frank Rottenbacher AfW: “Warten ist unheimlich gefährlich.”

Seit 1. Januar 2013 müssen sich Berater, die Finanzanlagen gemäß Paragraf 34f Gewerbeordnung (GewO) vermitteln, im Finanzanlagenvermittler-Register anmelden. Bisher haben sich 4.245 Berater getan. Von den registrierten Finanzanlagenvermittlern gemäß Paragraf 34f GewO hat die Mehrheit (4.208) eine Erlaubnis nach für die Vermittlung von Investmentfonds beantragt. 1.244 Vermittler haben sich zudem auch für die Vermittlung von geschlossenen Fonds registriert, 481 besitzen eine Gewerbeerlaubnis für sonstige Vermögensanlagen (Stand 28. März).

“In meinen Augen sind das noch unfassbar wenige Anmeldungen”, kommentiert Rottenbacher, Vorstand des Berliner Bildungsanbieters Going Public und Vorstand des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) gegenüber Cash.-Online.

Register wird noch deutlich wachsen

Dass die meisten Vermittler sich auf Investmentfonds spezialisieren deckt sich mit Rottenbachers Erfahrungen aus Verband und dem Schulungsalltag. “Ausgehend von den Ergebnissen des letzten AfW-Vermittlerbarometers, rechne ich insgesamt mit einer noch deutlich steigenden Zahl an Registrierungen”, so Rottenbacher weiter.

Der Studie zufolge planen mehr als drei Viertel der Vermittler (78,2 Prozent) eine Erlaubnis zur Vermittlung von Investmentfonds gemäß Paragraf 34f GewO beantragen. Knapp die Hälfte will demnach eine Teilerlaubnis zum Vertrieb Geschlossener Fonds anzustreben. Eine Teilerlaubnis für die Produktklasse “Sonstige Vermögensanlagen” zu erwerben, plane mehr als ein Viertel der Befragten (27,8 Prozent).

Warten ist gefährlich

Zum Ende des ersten Quartals 2013 ist die Halbzeit der “Umtauschfrist” erreicht,  zu der sich Finanzanlagenvermittler ohne Sachkundeprüfung mit Qualifikationsnachweis registrieren können (bis 30. Juni 2013). AfW-Vorstand Rottenbacher rät Vermittlern davon ab bis zum Ende dieser Frist zu warten. Seiner Einschätzung nach zögern einige Vermittler die Anmeldung aus Kostengründen hinaus, da die Vermögensschadenshaftpflichtversicherung (VSH) erst ab dem Tag der Erlaubniserteilung zu zahlen sei. “Warten ist unheimlich gefährlich”, mahnt Rottenbacher.

Finanzanlagenvermittlung ohne gültge Erlaubnis könnte demnach nicht nur zu Abmahnungen durch die Behörde führen. “Es kann zwar sein, dass die zuständige Behörde ein “Moratorium” erlässt, also Vermittler ohne Erlaubnis auch nach Verstreichen der Frist nicht sofort abmahnt”, erläutert Rottenbacher weiter. Allerdings beziehe sich dieses Moratorium nur auf das Verhältnis zwischen Vermittler und Behörde. Sowohl Kunden als auch Mitbewerber könnten den Vermittler demnach abmahnen. Zudem greife auch die Vermögensschadenshaftpflichtversicherung nicht. (jb)

 

Foto: Christof Rieken

2 Kommentare

  1. Warum werden nicht einfach nur Produkte auf den Markt gebracht die von der BaFin und dem Verbraucherschutz geprüft und zugelassen worden sind?
    Dann braucht man als Vermittler den ganzen verwaltungstechnischen Aufwand nicht und muss auch nicht haften.

    Kommentar von H. Braun — 8. April 2013 @ 07:12

  2. Sorry aber wenn man Ihre Veröffentlichungen zum Thema Honorarberatung und Finanzdienstleistung hört, kann einem die Lust an dem Beruf vergehen.

    Kommentar von Edgar Niklaus — 5. April 2013 @ 09:28

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Neue Leben Versicherungen: Diez übernimmt Vertriebsressort

Ab dem 1. April 2017 wird Holm Diez (42) als Generalbevollmächtigter das Vertriebsressort der Neuen Leben Versicherungen verantworten. Diez soll unter anderem den kontinuierlichen Ausbau der digitalen Vertriebsunterstützung für Sparkassen vorantreiben.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: JP Morgan prüft Dublin als neuen Standort

Der kommende EU-Austritt Großbritanniens zwingt in London angesiedelte Banken zur Suche nach neuen Domizilen. So erwägt auch die US-Investmentbank JP Morgan eine Verlagerung von Arbeitsplätzen und verhandelt derzeit laut Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg vom Donnerstag über den Kauf eines Bürogebäudes in Dublin.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...