Anzeige
Anzeige
16. Mai 2013, 14:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz bringt elektronische Unterschrift in allen Sparten

Der Münchener Maklerpool bietet seinen Beratern ab sofort einen papierlosen Antrag in allen Versicherungssparten. Fonds Finanz Maklerservice hatte die elektronische Unterschrift im Januar 2013 in der Sparte Kranken eingeführt. Nun steht sie auch in den Sparten Leben und Sach zur Verfügung.

Fonds Finanz bietet elektronische Unterschrift in allen VersicherungsspartenAls erster Maklerpool in Deutschland stellt Fonds Finanz, in Kooperation mit dem Software-Anbieter IS 2 – Intelligent Solution Services, den papierlosen Versicherungsantrag in den Sparte Kranken, Leben und Sach zur Verfügung. Zudem können nun erstmals beliebige Dokumente elektronisch unterschrieben werden, so der Maklerpool.

Damit sind demnach auch Antragsnachbearbeitungen komfortabel und papierlos möglich. Der Vorteil für Vermittler ist laut Fonds Finanz, dass alle erforderlichen Antragsdokumente demnach direkt aus den Vergleichsrechnern erzeugt werden und dem Kunden zur elektronischen Unterschrift vorgelegt werden können.

Verarbeitung der Dokumente in Echtzeit

Die elektronische Unterschrift des Kunden und des Vermittlers kann dann auf dem Smartphone oder Tablet-Computer erfolgen. Nach jedem Schritt erhält der Kunde die Unterlagen per E-Mail zugeschickt. Auf diese Weise sollen alle Beteiligten Zeit und Geld sparen, da die Verarbeitung der Dokumente in Echtzeit abläuft.

Sollte beim Ausfüllen des Antrags eine Nachbearbeitung nötig sein, so ist auch dies laut Fonds Finanz papierlos möglich: Ab sofort können die Vermittler demnach mit ihrem Kunden gemeinsam entscheiden, ob für die Nachbearbeitung des Antrags ein persönliches Gespräch nötig ist oder ob ein Telefonat und der Einsatz der elektronischen Unterschrift ausreichen.

Vermittler des Maklerpools benötigen für die elektronische Unterschrift lediglich ein Smartphone oder einen Tablet-Computer und die “insign”-App. Die App steht für die Betriebsysteme Android und Apples IOS in beiden App-Stores kostenfrei zur Verfügung.

Manipulation der Dokumente ausgeschlossen

Die elektronische Unterschrift erhöht laut Fonds Finanz die Sicherheit immens: Dank der Aufzeichnung über das Eingabegerät kann demnach erstmals nicht nur das Schriftbild der elektronischen Unterschrift gespeichert werden, sondern zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie Schreibgeschwindigkeit und -rhythmus.

Alle Dokumente werden zudem ausschließlich verschlüsselt übertragen und auf Hochsicherheits-Servern gespeichert. Eine spätere Manipulation der Dokumente sei damit ausgeschlossen, so der Maklerpool.

Weitere Informationen zur elektronischen Unterschrift und eine Liste der teilnehmenden Gesellschaften sind unter https://www.fondsfinanz.de/services/e-unterschrift abrufbar. (jb)

 

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Fondsnet baut institutionelle Kundenbetreuung aus

Der Erftstadter Maklerpool Fondsnet stärkt die Beratung und Betreuung institutioneller Kunden. Marc Blum (50) unterstützt seit 1. November 2016 als Ansprechpartner den Geschäftsbereich Fund-Servicing, der für eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um die Betreuung und Verwaltung von Investmentfonds steht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...