12. Juni 2013, 15:50

Softfair bringt elektronische Unterschrift

Der Anbieter von Vergleichsprogrammen für Makler aus Hamburg bietet ab sofort mit “Insign” innerhalb des neuen Produktes “Antragslotse” ein elektronisches Unterschriftsystem. Entwickler ist das auf vertriebsorientierte Softwarelösungen spezialisierte Unternehmen Intelligent Solution Services (IS2) aus Marzling.

Elektronische Unterschrift jetzt auch bei Softfair-VergleichsprogrammenAnwender der Softfair-Vergleichsrechner können ihre Anträge ab sofort rechtssicher auch online mit elektronischer Unterschrift an kooperierende Versicherungs-unternehmen verschicken. Für alle Nutzer der Softfair-Lotsen ist ab Mitte Juni der vollständig papierlose Versicherungsantrag bei ersten Versicherungsunternehmen möglich.

Der komplette Antragsprozess lässt sich so auch auf Kundenseite papierlos durchführen, so Softfair. Kunden und Vermittler können auf marktgängigen, handelsüblichen Smartphones oder Tablets unterschreiben und den Vertrag an kooperierende Versicherer senden. Das System erfordert demnach keine spezielle Hardware, wie zum Beispiel bestimmte Unterschriftenpads.

Elektronische Unterschrift soll Zeit sparen und Rechtssicherheit erhöhen

Die elektronische Unterschrift und der papierlose Antrag soll allen Beteiligten Zeit und Geld sparen. Die Verarbeitung der Dokumente erfolgt laut Softfair in Echtzeit. Gleichzeitig erhöht demnach der neue Prozess die Rechtssicherheit.

So könne dank der digitalen Signatur erstmals nicht nur das Schriftbild der elektronischen Unterschrift gespeichert werden, auch zusätzliche weitere Merkmale wie Schreibgeschwindigkeit und -rhythmus werden dokumentiert, so Softfair. Alle Daten werden dem Anbieter zufolge zudem ausschließlich verschlüsselt übertragen und auf Hochsicherheits-Servern gespeichert. Damit setzt nun auch ein Systempartner auf diesen effizienten Abschlussprozess.

Neben Softfair nutzen auch der Versicherer die Bayerische und der Maklerpool Fonds Finanz das elektronische Unterschriftsystem von IS2. “Wir freuen uns, unseren Kunden nun auch diese technische Innovation und damit eine spürbare Verbesserung im Beratungsprozess kostenfrei anbieten zu können”, sagt Matthias Brauch, Geschäftsführer von Softfair. “Für den Vermittler, der unsere Vergleichsprogramme im Einsatz hat, ist dieses ein echter Mehrwert, da die elektronische Unterschrift den Antragsprozess enorm beschleunigt.” (jb)

 

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Katastrophenschäden zehren bei Swiss Re am Gewinn

Erdbeben, Feuer und Überschwemmungen haben dem weltweit zweitgrößten Rückversicherer Swiss Re im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang eingebrockt.

mehr ...

Immobilien

USA: Zahl der schwebenden Hausverkäufe stagniert

In den USA ist die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe im Juni weniger stark gestiegen als erwartet. Im Mai wurde sogar ein deutlicher Rückgang verzeichnet.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Geldpolitik weniger gelockert als erwartet

Japans Zentralbank hat die geldpolitischen Zügel nicht so stark gelockert wie viele Akteure an den Finanzmärkten erhofft hatten. An den Finanzmärkten sorgten die Entscheidungen der Bank of Japan (BoJ) am Freitag zunächst für Ernüchterung.

mehr ...

Berater

Deutsche Makler Akademie kooperiert mit Wolters Kluwer

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) hat eine Kooperation mit dem Wissens- und Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland vereinbart. DMA-Seminarteilnehmern stehen hierdurch demnach unter anderem rabattierte Fachbücher zur Verfügung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Windkraft: Rekordjahr möglich

Die Windkraft-Branche rechnet mit einem Schub für Anträge auf Windparks an Land, da die bisherige Ökostrom-Förderung ausläuft. Wer seine Genehmigung 2016 bekommt und in den kommenden zwei Jahren baut, bekommt für den Strom noch gesetzlich festgelegte Garantiepreise. Die entfallen größtenteils mit der Reform des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG).

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...