Anzeige
Anzeige
5. April 2013, 15:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jungmakler Award 2013 ist gestartet

Der Wettbewerb Jungmakler Award findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Gekürt werden überragende Unternehmenskonzepte in den Kategorien „Neugründung“ und „Betriebsübernahme“.

Jennifer-Brockerhoff-Jungmakler in Jungmakler Award 2013 ist gestartet

Jennifer Brockerhoff, Jungmaklerin des Jahres 2012.

Der Jungmakler Award 2013, der am 24. Oktober im Rahmen der Finanzmesse DKM in Dortmund verliehen wird bietet auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm für alle Bewerber und Bewerberinnen. Premiere ist in diesem Jahr die Jungmakler-Jahrestagung sowie Coaching- und Entwicklungstage. Das Rahmenprogramm startet am 7. Mai 2013 mit der Jungmakler-Jahrestagung in Hannover.

Coaching und Entwicklungstage

Auf der Jahrestagung werden wichtige Informationen zum Thema Unternehmensstrategie und Betriebsführung für Jungmakler vorgestellt. Eine weitere Premiere sind die Coaching- und Entwicklungstage. Sie dienen der gezielten, individuellen Analyse der eigenen unternehmerischen Situation der Teilnehmer und darauf aufbauend der Entwicklung einer individuellen Unternehmensstrategie. Die Coaching und Entwicklungsstage finden in der Zeit vom 7. bis zum 9. Oktober 2013 und 9. bis zum 11. Oktober 2013 auf Schloss Waldeck (Hessen) statt. Teilnahmeberechtigt sind 35 ausgewählte Bewerber. Ergänzt wird dieses Programm durch zahlreiche Webinare unter anderem von Steffen Ritter, Geschäftsführer der Deutschen Maklerconsult GmbH. Daneben finden Bewerber im sogenannten „Jungmakler Club“ zahlreiche Vergünstigungen bei Softwarelösungen und Verbandsmitgliedschaften.

Junge Versicherungsmakler können den begehrten Branchenpreis in den Kategorien „Neugründung“ oder „Betriebsübernahme“ gewinnen. Die Bewerbungsphase ist bereits gestartet und läuft noch bis zum 30. Juni 2013. Die regionalen Castings finden vom 15. bis zum 19. Juli 2013 statt. Die Entscheidung fällt am 11. September 2013 beim BundesCasting.

Fachkräftemangel entgegenwirken

Ziel des Wettbewerbs ist es, erfolgreiche und junge Makler ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken, um so mehr Nachahmer zu finden und damit dem drohenden Fachkräftemangel der Branche entgegenzuwirken. Gleichzeitig soll den jungen Maklern eine Plattform für Austausch und Vernetzung gegeben werden. Durch das vielfältige Rahmenprogramm sollen die Fähigkeit zur Selbstreflexion gefördert und die Weiterentwicklung auf persönlicher und betrieblicher Ebene der Bewerber unterstützt werden.

Gefördert wird der Wettbewerb von 36 Gesellschaften aus der Finanz- und Versicherungsbranche. Der Award wird in zwei verschiedenen Kategorien – „Neugründung“ und „Betriebsübernahme“ – verliehen. Die Gewinner beider Kategorien erhalten jeweils 5.000 Euro. Die jeweils Zweitplatzierten erhalten 3.000 Euro. Die Drittplatzierten können sich über 1.000 Euro Preisgeld freuen.

Zum Wettbewerb zugelassen sind nur Vermittler, die über eine Zulassung als Versicherungsmakler nach Paragraf 34 d Abs.1 GewO verfügen, Geschäftsführer oder Inhaber des Unternehmens mit maximal fünf Jahre in dieser Funktion sind sowie ein maximales Alter von 39 Jahren haben.

Wer die letztjährigen Preisträger des Jungmakler-Awards waren und wie der Jungmakler und die Jungmaklerin 2012 auf die Auszeichung reagiert haben, lesen Sie hier. (fm)

Foto: BBG Betriebsberatungs GmbH

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Studie: Assekuranz sichert über eine Million Jobs

Die Versicherungswirtschaft sorgt über direkte, indirekte und Konsumeffekte für 1,2 Millionen Jobs und generiert einen Beitrag zur Bruttowertschöpfung in Höhe von 90 Milliarden Euro. Diese Kennzahlen stammen aus der aktuellen Prognos-Studie “Die Bedeutung der Versicherungswirtschaft für den Wirtschaftsstandort Deutschland”.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie” der EU.

mehr ...

Investmentfonds

Milliardärsranking: Warren Buffett rutscht ab

Bislang galt der Investmentguru Warren Buffett – hinter Microsoft-Gründer Bill Gates – als zweitreichster Mensch der Welt. Doch dank eines starken Laufs am Aktienmarkt konnte ein weiterer US-Unternehmer und Investor Buffett von Platz zwei verdrängen.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...