Anzeige
21. Oktober 2013, 11:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maxpool bietet Schutz für Kundendaten

Wie der Hamburger Maklerpool mitteilt, wird er den Kundendatenbestand seiner Makler künftig nicht mehr nur unter eigenem Dach vorhalten, sondern zusätzlich an die Rechtsanwaltskanzlei Michaelis als unabhängigen Treuhänder übergeben. Das soll die Sicherheit für Makler erhöhen.

Datenschutz: Maxpool sichert Maklerbestand

Kanzlei Michaelis garantiert Zugriffsrechte der Makler.

Die Hamburger Kanzlei übernimmt laut Maxpool die sichere Speicherung der Daten und die Gewähr, dass der jeweilige Makler jederzeit Zugriff auf seinen Datenbestand hat. Die Übernahme wurde demnach von einem unabhängigen Notar beglaubigt. Der Hamburger Maklerpool will durch die Sicherung der Daten die Konsequenz aus der jüngsten Verunsicherung im Markt der freien Versicherungsvermittler ziehen.

Sorgen um Datensicherheit entgegenwirken

Nach der Insolvenz eines Herstellers von Makler-CRM-Systemen machen laut Maxpool Gerüchte die Runde, dass die dem Unternehmen anvertrauten Kundendaten nicht mehr zugänglich seien und vielleicht sogar unautorisiert verwertet würden. “Viele Vermittler treibt seither die Frage um: Wie sicher sind meine Kundendaten bei meinem Dienstleister eigentlich? Maxpool stellt nun mit seiner Service-Innovation klar, dass seine Maklerpartner absolute Sicherheit genießen, gemäß der Devise: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser”, erläutert Daniel Ahrend, Mitglied der Maxpool- Geschäftsleitung.

Die Partner des Maklerpools erhalten ab sofort ein Zertifikat darüber, dass ihre Kundendaten bei der Kanzlei Michaelis auf einem “Datenanderkonto” gespeichert werden. Auf sein Konto und damit auf seine Kundendaten habe jeder Makler stets Zugriff – ohne jeglichen Einfluss durch Maxpool, wie im Zertifikat rechtssicher und unwiderruflich garantiert wird.

Kanzlei Michaelis garantiert Zugriffsrecht des Maklers

Als Treuhänder habe man die Kanzlei Michaelis ausgewählt, da sie zu den ersten Adressen Deutschlands im Versicherungsrecht zähle, so Maxpool. Die Kanzlei sichere nicht nur die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften, sondern auch das Zugriffsrecht jedes Maklers auf seine Bestände.

“Seit jeher galt bei Maxpool, dass die Kundendaten selbstverständlich dem jeweiligen Makler gehören, der die volle und alleinige Verfügungsgewalt darüber hat. Insofern besitzt der neue Service nicht zuletzt symbolischen Wert: Wir zeigen unseren Maklerpartnern damit erneut, dass ihre Kundendaten in vertrauenswürdigen, über jeden Zweifel erhabenen Händen sind”, so Ahrend. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...