Anzeige
Anzeige
3. Mai 2013, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Conav bringt VSH-Netto-Tarife für VSAV-Mitglieder

Die Conav Consulting, die als Unternehmensberater und Versicherungsmakler auf nettobasierte Absicherungen für Gewerbetreibende spezialisiert ist, hat zwei courtagefreie Vermögensschadenhaftpflicht(VSH)-Netto-Tarife exklusiv für Mitglieder des VSAV e.V. als Onlineabschlussmöglichkeit bereit gestellt.

Ralf W. Barth, Geschäftsführer der Conav Consulting

Ralf W. Barth, Conav Consulting

Die Tarife für die Mitglieder der Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler (VSAV e.V.) sind in modularer Bausteinweise oder alternativ als maximal leistungsstarke Mischpolice für Versicherungsvermittler, die auch Finanzdienstleistungen betreiben, erhältlich, so die Conav Consulting. So sollen gerade Vermittler, die bereits über eine VSH-Absicherung verfügen, die günstige Übergangslösung nutzen können. Die Prämien für maximal ein Jahr liegen zwischen 78 und 388 Euro.

Der maximal ausgestaltete Tarif beinhaltet laut Conav Consulting viele Leistungserweiterungen, die in dieser Art und Kombination so bisher noch nicht angeboten werden. So sind demnach in der Police beispielsweise Arbeiten mit und über das Internet mitversichert. In der Deckung sind zudem auch Angriffe wegen dem Vorwurf wettbewerbsrechtlicher Verstöße berücksichtigt.

VSH-Bestätigung innerhalb von 48 Stunden

“In der Zusammenarbeit mit dem VSAV war es eine wichtige Grundlage, den Vermittlern maximale Qualität in den VSH-Leistungen anzubieten”, erläutert Ralf W. Barth, Geschäftsführer der Conav Consulting. “Gleichzeitig galt es den Wunsch nach einer günstigen Prämie, beziehungsweise einem sehr fairen Preis-/ Leistungsverhältnis Rechnung zu tragen. Ich bin überzeugt, dass uns dies mit unserer neu geschaffenen VSH-Netto-Tarifwelt gut gelungen ist.”

Die Bestätigung für die Registrierung bei der Handelskammer wird dem Vermittler demnach innerhalb von 48 Stunden den Vermittlern zugesandt. Neben der Onlineabschlussmöglichkeit können Vermittler die persönliche Beratung über die Conav Consulting gegen Vergütung wählen. Dabei stehen ihnen neben einer einmaligen Beratung auch zwei Flatrate-Angebote mit 20 und bis 40 Prozent vergünstigten Konditionen zur Verfügung. Auch eine Beratung ohne Vertrag über die Telefonhotline ist demnach möglich.

Mehr Informationen erhalten Interessierte über das Tarif-Highlightblatt und die Website der Conav Consulting. (jb)

Foto: Conav Consulting

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...