Anzeige
20. August 2014, 08:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dokumentenmanagement: Wie Sie Ihre Ablage clever organisieren

Häufig ist der Desktop zugepflastert mit Dingen, die man nicht unbedingt im tagtäglichen Arbeitsfluss benötigt. Einfache Tricks beim Dokumentenmanagement können Ihnen dabei helfen, Chaos in Ihrer digitalen Ablage zu vermeiden.

Gastbeitrag von Jürgen Kurz und Marcel Miller, Effizienz-Experten

Dokumentenmanagement

Die Autoren Jürgen Kurz (links) und Marcel Miller.

Haben Sie sich auf Ihrem Desktop ein schönes Hintergrundbild eingerichtet – eine faszinierende Landschaft, ein Urlaubsbild oder ein Foto der Familie? Können Sie es noch erkennen oder ist Ihr Blick verstellt durch zahlreiche Dateien, die Sie dort abgelegt haben und schon länger sinnvoll sortieren wollten?

Häufig ist der Desktop zugepflastert mit Dingen, die mal eben kurz heruntergeladen wurden, die man schnell zur Hand haben will oder bei denen einfach die Idee fehlt, wo sie sich sinnvoll speichern und wiederfinden ließen.

So vergeudet man viel zu viel Zeit mit Suchen, starrt auf den Bildschirm, um die richtige Datei oder gar den Internet-Browser zu finden. Einfache, aber effiziente Tricks können Ihnen helfen, Chaos in Ihrer digitalen Ablage zu vermeiden.

Tipp 1: den Bildschirm unterteilen

Unterteilen Sie Ihre Arbeitsfläche in einzelne abgegrenzte Bereiche: Zum Beispiel in “Ordner”, “Bilder und Filme”, “Web-Links”, “Präsentationen” und “Programme”. Besonders hilfreich kann hier ein Programm wie Fences (deutsch: Zäune) sein. Das Programm “umzäunt” feste Bereiche, so dass Sie alles leicht wiederfinden. Es ordnet, wie in einem Kleiderschrank T-Shirts, Pullis und Hosen, Ihre Datei-, Ordner- und Verknüpfungs-Icons.

Tipp 2: mit Verknüpfungen arbeiten

Legen Sie einzelne Elemente immer nur an einem Platz ab, also entweder in Ihrer Ordnerstruktur oder auf dem Desktop. Sonst belegen Sie unnötig Speicherplatz. Mit Hilfe von Verknüpfungen (bei Mac “Alias”) können Sie sich Links aus der Ordnerstruktur für einen schnelleren Zugriff auf den Desktop setzen. So gewährleisten Sie, dass Sie immer mit der gleichen und aktuellen Version der Datei arbeiten.

Seite zwei: Tipp 3: Archivordner nutzen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Krankenkassen geben mehr für freiwillige Angebote aus

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” (Mittwoch) aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervor, die die Linken-Gesundheitspolitikerin Birgit Wöllert angefordert hat.

mehr ...

Immobilien

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...

Investmentfonds

Münchener Rück erwartet Brexit-Schaden für UK-Wirtschaft

Der Rückversicherer Munich Re erwartet in den nächsten zwei Jahren einen deutlich spürbaren Brexit-Schaden für die britische Konjunktur.

mehr ...

Berater

Finanzierung für Selbstständige und Unternehmer

Für Selbstständige und Freiberufler ist es deutlich schwieriger, einen Kredit zu erhalten als für Angestellte. Aber es gibt nicht nur den klassischen Bankkredit. Wer bei der Kreditanfrage von seiner Hausbank eine Absage erhält, kann zu anderen Mitteln greifen. Wir zeigen auf, welche Alternativen es gibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...