1. Juli 2015, 15:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Vermögensberatung 40 Jahre am Markt

Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG), Frankfurt, feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen.

Pohl Pohl-003 in Deutsche Vermögensberatung 40 Jahre am Markt

Nach dem Tod von Prof. Dr. Reinfried Pohl (Mitte) im vergangenen Jahr, haben seine beiden Söhne Andreas Pohl (links) und Reinfried Pohl das Ruder bei der DVAG übernommen.

Bereits Ende der 60-er Jahre erkannte der damalige Finanz- und Versicherungsexperte und spätere Unternehmensgründer Prof. Dr. Reinfried Pohl (1928 bis 2014) den steigenden Bedarf in der Bevölkerung nach professioneller Unterstützung bei Finanz- und Versicherungsangelegenheiten.

Revolutionäre Allfinanz-Beratung

1975 gründete Pohl allen Unwegsamkeiten zum Trotz die DVAG in Frankfurt am Main und setzte damit den seinerzeit völlig neuen Gedanken einer branchenübergreifenden Allfinanz-Beratung in die Tat um.

Die Idee dahinter ist, breiten Bevölkerungskreisen ein auf sie maßgeschneidertes Gesamtkonzept rund um die persönliche Finanzplanung und Risikoabsicherung aus einer Hand zu bieten – von der privaten und betrieblichen Altersvorsorge über die Vermögensbildung, Geldanlage sowie Baufinanzierung bis hin zu Kranken- und Sachversicherungen. Gleichzeitig war damit der Begriff “Vermögensberater” geboren, ein neues Berufsbild entstand. Die anschließende, in der deutschen Wirtschaft außergewöhnliche Erfolgsgeschichte der DVAG gibt Pohl Recht: Bereits nach kurzer Zeit florierte das junge Unternehmen und wuchs bis heute zum mit Abstand größten eigenständigen Finanzvertrieb Deutschlands heran.

Anlaufstelle für sechs Millionen Menschen rund um Finanzen und Vorsorge

Mittlerweile sprechen über sechs Millionen zufriedene Privat- und Geschäftskunden für das durchschlagende Konzept der Deutschen Vermögensberatung: Insbesondere die 14.000 hauptberuflichen Vermögensberater der rund 3.400 Geschäftsstellen und Direktionen der DVAG sind ihren Kunden mit fachlicher Kompetenz, ökonomischem Weitblick und überdurchschnittlichem Service ein zuverlässiger und wichtiger Ansprechpartner rund um die Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung.

Sowohl für ihre Service- und Beratungsqualität als auch für die Karrierechancen, die die DVAG bietet, wird das Unternehmen seit Jahren von unabhängigen Rating-Agenturen mit Bestnoten ausgezeichnet. Die besondere Unternehmenskultur als Familienunternehmen leistet einen wichtigen Beitrag dazu.

Denn trotz der Selbstständigkeit der Vermögensberater herrscht untereinander ein bewusst gelebter Teamgeist, der gerade in der sonst eher nüchternen Finanzbranche seinesgleichen sucht. Ein faires Miteinander, persönliche Motivation, der offene Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie die gegenseitige Hilfe werden bei der DVAG großgeschrieben und waren stets ein wichtiger Teil des Erfolgsrezepts.

Seite zwei: Starke Partner von Anfang an dabei

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Gothaer: “Keine Reduzierung bei der Beratungskapazität”

Die Gothaer hat gegenüber Cash.Online bestätigt, dass der Konzern bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 700 bis 800 Stellen streichen wird. Dem stehe allerdings eine “natürliche Fluktuation” insbesondere durch anstehende Ruhestandsübergänge gegenüber. Diese Fluktuation liege nach aktueller Schätzung bei über 500 Mitarbeitern.

mehr ...

Immobilien

Immobilienboom: Bauindustrie erreicht neue Bestmarken

Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom haben das Neugeschäft in der deutschen Bauindustrie auf den höchsten Stand seit zwei Jahrzehnten getrieben. Vor allem der Wohnungsbau treibt das Volumen in die Höhe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsraten driften in Industriestaaten auseinander

In den entwickelten Ländern dürften sich die Inflationstrends im Jahr 2017 unterschiedlich entwicklen. Dies sagt Arif Husain, Portfoliomanager und Head of International Fixed Income bei T. Rowe Price.

mehr ...

Berater

Vema: Sommerer verlässt Vorstand

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft mitteilt, ist der bisherige Vorstand Stefan Sommerer auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus dem Gremium ausgeschieden. Er hatte die Bereiche IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

BAG-Urteil: Witwenrente nicht nur für “jetzige” Ehefrau

Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel, mit der nur der “jetzigen” Ehefrau des Arbeitnehmers eine Hinterbliebenenversorgung zugesagt ist, benachteiligt ihn unangemessen, so das Bundesarbeitsgericht.

mehr ...