20. April 2015, 11:20

“Wir wollen qualifizierte Frauen zurück in den Beruf holen”

Die Postbank will künftig mehr Frauen für die Tätigkeit als Finanzberater gewinnen. Harald Christ, Vorstandsvorsitzender Postbank Finanzberatung und Bereichsvorstand mobiler Vertrieb Deutsche Postbank, im Cash.-Interview zu den Rekrutierungsplänen.

Harald Christ: Qualifizierte Frauen zurück in den Beruf holen

Harald Christ: “Wir wollen die Kompetenz weiblicher Berater für die Kunden der Postbank besser nutzbar machen als in der Vergangenheit.”

Cash.: Warum sind Frauen in der Finanzbranche im Vertrieb und auf der Führungsebene immer noch in der Minderheit?

Christ: Nicht nur in der Finanzbranche, sondern auch in zahlreichen anderen Branchen sind Frauen unterschiedlich aktiv eingebunden. In einer Studie wurde noch 2011 analysiert, dass Frauen in den Führungsgremien der großen börsennotierten Firmen in Deutschland kaum präsent sind. Insofern ist es meines Erachtens kein Phänomen der Finanzbrache oder des Vertriebs, sondern eine grundsätzliche Herausforderung für die Entwicklung der deutschen Unternehmen.

Auch vor diesem Hintergrund wurde im Deutschen Bundestag Anfang März 2015 die Einführung der Frauenquote von 30 Prozent in Aufsichtsräten von Großunternehmen beschlossen. Sicherlich müssen wir noch stärker die zeitlichen und inhaltlichen Möglichkeiten in unsere Branche und insbesondere im Vertrieb transparenter gestalten, um so noch mehr interessierte und kompetente Frauen für uns zu begeistern.

Wie könnten mehr Frauen für die Beratertätigkeit gewonnen werden?

Je mehr Aufmerksamkeit für die Chancen in unserer Branche besteht, umso leichter kommen wir mit potenziellen Bewerberinnen ins Gespräch. Da unsere Finanzberaterinnen alle selbstständig sind, können sie ihren Arbeitsumfang je nach ihren persönlichen und familiären Möglichkeiten ausgestalten.

Wir bieten unseren Partnern faire und gestaltbare Rahmenbedingungen, zum Beispiel in der Aus- und Weiterbildung, die es ihnen ermöglichen, erfolgreich in ihrem regionalen Markt tätig zu sein. Dadurch können wir individuelle Karrierepfade vom Finanzberater bis hin zum Marktbereichsleiter anbieten. Die Postbank Finanzberatung möchte in diesem Jahr neue Berater gewinnen und setzt hierbei auch auf die Rekrutierung von Frauen.

Seite zwei: “Wir richten uns an Frauen, die familienbedingt eine Auszeit genommen haben

Weiter lesen: 1 2


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Garantie bei längeren Anlagehorizonten keine Notwendigkeit”

Rolf Schünemann, Vertriebsvorstand der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871), sprach mit Cash. über die Perspektiven des Marktes für Fondspolicen in Deutschand und erklärt, wie die hauseigene Expertenpolice die deutsche Sparermentalität berücksichtigt.

mehr ...

Immobilien

Ferienimmobilienmarkt Rhodos: Steigende Anfragen ausländischer Käufer

Der Ferienimmobilienmarkt auf Rhodos befindet sich weiterhin im Aufschwung. Die Anfragen von internationalen Käufern nahmen laut dem Marktbericht von Engel & Völkers insbesondere im zweiten Halbjahr 2015 um rund 40 Prozent zu.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Privatanleger missverstehen passive Investments

Was beschäftigt die Anleger, wie zufrieden sind sie, und welche Befürchtungen haben sie? Diesen und anderen Fragen geht Natixis Global Asset Management in seiner weltweiten Umfrage unter Privatanlegern für das Jahr 2016 nach.

mehr ...

Berater

Robo-Advisor: Sutor Bank kooperiert mit Growney

Das Berliner Robo-Advisor-Startup Growney ist bereits das vierte Fintech, das mit der Hamburger Sutor Bank in den Markt startet. Wie die Privatbank mitteilt, nutzt Growney als erstes Unternehmen die Partnerschnittstellen (API) zu der von der Sutor Bank selbst entwickelten Anlage-Software.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity-Fonds investiert in Duisburg

Der Publity Performance Fonds Nr. 6 hat das 4.500 Quadratmeter große Büroobjekt “Haus der Wirtschaftsförderung” in Duisburg erworben. Das Multi-Tenant-Objekt wurde von Stararchitekt Sir Norman Foster entworfen.

mehr ...

Recht

BU-Beantragung: Der Ehrliche ist der Schlaue!

Um eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) beantragen zu können, muss der zukünftige Versicherungsnehmer eine Fülle von Angaben im Antrag des Versicherers machen. Die darin gestellten Fragen sollte der Versicherungsnehmer unbedingt vollständig und ehrlich beantworten.

Björn Thorben M. Jöhnke, Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte

mehr ...