15. Dezember 2015, 08:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Branchenwandel: Hochwertige Beratungsangebote im Fokus

Unsere Gesellschaft ist geprägt von individuellen Lebensentwürfen, Bildungswegen, Berufszielen und einer höheren Lebenserwartung. In diesem Kontext hat eine qualifizierte und ganzheitliche Beratung in Finanz- und Vorsorgefragen einen zentralen Stellenwert.

Die Wald-Kolumne

Hochwertige Beratung

Dr. Matthias Wald: “Entscheidend für den Erfolg von Vermittlern wird zunehmend die volle Konzentration auf eine hochqualifizierte Beratungsleistung.”

Die besondere Bedeutung einer individuell passenden Finanz- und Vorsorgeplanung für den Einzelnen steht außer Frage. Im direkten und positiven Zusammenhang sehen wir die Professionalisierung unserer Branche.

Sie schreitet seit mehreren Jahren dank steigender Regulierungs- und Qualifikationsanforderungen konstant voran.

Anspruch an Beratungsqualität bewirkt Konsolidierung

Als Folge müssen die im Markt tätigen Vermittler immer größeres Fachwissen vorhalten und dies unter anderem auch im Rahmen der Branchen-Bildungsinitiative “gut beraten” weiterentwickeln.

Eine deutlich gestiegene Grund- und Zusatzqualifikation auf Beraterseite entspricht wiederum dem natürlichen Kundeninteresse nach einer hochwertigen Beratung und dient zusätzlich dem Branchenimage.

Gleichzeitig trägt die Professionalisierung aber auch zu einer langfristigen Konsolidierung der Branche bei. Denn die im Zusammenhang mit den geforderten Auflagen notwendigen Investitionen, die beispielsweise bei Umfang und Qualität der Ausbildung anfallen, sind für kleinere Gesellschaften oder Einzelvermittler nicht tragbar.

Volle Konzentration auf hochqualifizierte Beratungsleistung

Hinzu kommen Aufwendungen für neue Entwicklungen und Trends, wie beispielsweise die Digitalisierung, welche sich auch in unserer Branche ausweitet und die Finanzvermittler zu Lösungen auffordert.

Entscheidend für den Erfolg von Vermittlern wird zunehmend die volle Konzentration auf eine hochqualifizierte Beratungsleistung.

Für alle zeitintensiven administrativen Aufgaben im Kontext sämtlicher vor- und nachgelagerten Prozesse, wie zum Beispiel Terminvorbereitungen und -koordination, Support bei der Beratungsvorbereitung und Abwicklung mit den Gesellschaften oder anderen Serviceleistungen, muss ein effizienter, durchgängiger Support bereitgestellt werden.

Seite zwei: Marktbedingungen erfordern starke Vertriebspartnerschaften

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Krankenkassen fahren Milliardenplus ein

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Finanzplus von rund 1,4 Milliarden Euro eingefahren. Das Geldpolster der Kassen ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auf 15,9 Milliarden Euro gestiegen.

mehr ...

Immobilien

Aktuelle Niedrigzinsen nicht ausschlaggebend für Immobilienkauf

Die historisch niedrigen Zinsen spielen keine herausragende Rolle bei der Entscheidung für den Kauf einer Immobilie, so das Ergebnis einer Studie von Immowelt. Viel gewichtiger sind andere Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

Verhaltensanalysen sind wichtiger denn je

Cash. sprach mit Iwan Brouwer, Kapitalmarktexperte bei NNIP, über Chancen und Risiken im Multi-Asset-Bereich. Dabei stellt er die neusten Trends in diesem Sektor vor.

mehr ...

Berater

Hamburger Sparkasse gestaltet ihr komplettes Filialnetz neu

Mit einem neuen Filialkonzept will die Hamburger Sparkasse Menschen animieren, in die Filialen zu kommen “auch wenn sie gerade keine Geldgeschäfte brauchen”. Das Filialnetz werde in den kommenden Jahren zwar leicht schrumpfen, soll aber das größte in Hamburg bleiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

BAG-Urteil: Witwenrente nicht nur für “jetzige” Ehefrau

Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel, mit der nur der “jetzigen” Ehefrau des Arbeitnehmers eine Hinterbliebenenversorgung zugesagt ist, benachteiligt ihn unangemessen, so das Bundesarbeitsgericht.

mehr ...