Anzeige
Anzeige
27. Oktober 2015, 09:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

JDC Group stellt neue App vor

Mit der App “allesmeins” hat der Finanzdienstleister eine App entwickelt, die die Technik moderner Fintechs mit Beratung durch Profis verbinden soll. Kunden erhalten mit der App einen Überblick über ihre Finanzen und Beratern soll sie eine bessere Kundenbindung sowie zusätzliche Einnahmen ermöglichen.

JDC Group startet neue App

Die “allesmeins”-App wird nach einer Testphase im Dezember 2015 offiziell im Januar 2016 an den Start gehen.

Die “allesmeins”-App wird nach einer Testphase im Dezember 2015 offiziell im Januar 2016 an den Start gehen, teilt die JDC Group mit. Die App orientiert sich demnach technisch an den Möglichkeiten moderner Fintech-Angebote und bietet Maklerkunden einen anbieterübergreifenden Überblick über sämtliche Versicherungsverträge und Kapitalanlagen.

Die Kunden sollen mithilfe der “allesmeins”-App bestehende Verträge mit der entsprechenden Vertragsdokumentation auf ihrem Smartphone oder Tablet abrufen und Verträge leicht hinzufügen oder optimieren.

Moderne Technik und vertrauter Berater

Doch auch sein bisheriger Berater steht dem Kunden bei Nutzung der “allesmeins”-App weiter zur Verfügung. Dieser steht dem Kunden auf Wunsch über moderne Chat- oder Social-Media-Kommunikation jederzeit zur Verfügung.

“Ein nicht zu unterschätzender Vorteil hierbei ist, dass der Kunde nach dem Herunterladen der App nicht mit einem leeren Vertragsordner startet, sondern dass ihm mit “allesmeins” sämtliche bei seinem JDC-Vermittler geführten Vertragsdaten ohne weiteren Aufwand zur Verfügung stehen”, kommentiert der für den Geschäftsbereich AdvisorTech verantwortliche Vorstand Ralph Konrad.

Seite zwei: Vorteile für Vermittler

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Drei-Säulen-Modell in der Altervorsorge genießt hohe Akzeptanz

In der Vergangenheit fanden zahlreiche Debatten über die Altersvorsorge statt. Allerdings setzen viele Bundesbürger bei diesem Thema auf Kontinuität.

mehr ...

Immobilien

Smart Home wird beliebter

Das Leben im “Smart Home” wird zunehmend beliebt, fast zwei Drittel der Deutschen wünschen sich das intelligent gesteuerte Eigenheim.  Das ist ein Ergebnis der Studie “Wohneigentum und Baufinanzierung” des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag der PSD Bank Nord.

mehr ...

Investmentfonds

Commerzbank stellt Weichen für erfolgreiche Zukunft

Aktuell steht die Deutsche Bank im Mittelpunkt der Berichterstattung. Dabei wird eine entscheidende Neuausrichtung bei der Commerzbank fast von der Öffentlichkeit übersehen. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Betriebliche Krankenversicherung: Gesunder Wettbewerbsvorteil

BKV-Konzepte liegen ganz im Interesse der Arbeitgeber: Ausfallzeiten und Krankenstände können im Idealfall reduziert werden, zusätzlich bieten attraktive Zusatzleistungen gute Argumente im Wettbewerb um die besten Köpfe.

mehr ...

Sachwertanlagen

MPC platziert auch restliche Kapitalerhöhung

Der Asset Manager MPC Münchmeyer Petersen Capital AG wird heute seine am 12. September 2016 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abschließen, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...