Anzeige
Anzeige
3. November 2015, 08:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jung, DMS & Cie. gründet Vertriebseinheit

Der Münchener Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) hat sein Geschäftsmodell erweitert und die JDC plus GmbH gegründet. Im Rahmen einer exklusiven Zusammenarbeit können Berater künftig nach außen unter dem gemeinsamen Markennamen JDC plus auftreten.

Jung, DMS & Cie. gründet Vertrieb

Dr. Sebastian Grabmaier: “Mit JDC plus wollen wir unabhängigen Vertriebsprofis und Vertriebseinheiten eine neue Heimat geben.”

Unter der Marke “JDC plus” soll neben dem Maklerpool eine eigenständige und innovative Vertriebseinheit entstehen, teilt das Unternehmen mit.

Die JDC plus-Berater sollen von einer umfassenden Produktpalette in Kombination mit einer vollumfänglichen persönlichen Vertriebsunterstützung, einer starken Marke und den technischen und organisatorischen Services eines modernen Pools profitieren.

Ulf Fleischhacker wird Geschäftsführer von JDC Plus

JDC plus will dabei alle Kommunikationskanäle wie Online-Services, Endkundenrechner und App-gestützte Kundenportale bieten.

“Mit JDC plus wollen wir unabhängigen Vertriebsprofis und Vertriebseinheiten eine neue Heimat geben, denen neben innovativster Beratertechnik und umfangreichen Produktlösungen zusätzlich auch ein gemeinsamer Markenname und eine einheitliche Identität wichtig ist”, sagt Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von JDC.

“Ich freue mich sehr, dass wir Herrn Ulf Fleischhacker als meinen Partner in der Geschäftsführung von JDC plus gewonnen haben”, ergänzt Ralph Konrad, Vorstand von JDC.

“Mit der jahrelangen Erfahrung von Herrn Fleischhacker im Finanz- und Versicherungsvertrieb bin ich sehr zuversichtlich, dass wir bis Ende 2016 mit mindestens 150 JDC plus-Beratern einen Provisionsumsatz von mindestens vier Millionen Euro erreichen werden”, so Grabmaier. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Wechsel im Vorstand der DKV

Wie der Kölner Krankenversicherer DKV mitteilt, tritt Vorstandsmitglied Johannes Lörper (63) zum 30. September 2016 in den Ruhestand. Ab 1. Oktober 2016 rückt demnach Sebastian Rapsch (44) in den Vorstand nach.

mehr ...

Immobilien

Studenten finden schwieriger Wohnungen

Die Wohnsituation für Studenten ist noch angespannter als im Vorjahr. Studenten haben immer größere Probleme, die für sie passende Wohnung zu finden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Moses Mendelssohn Instituts im Auftrag des Immobilienentwicklers GBI.

mehr ...

Investmentfonds

Anleihenfonds mit fester Laufzeit von Credit Suisse auferlegt

Im September bietet Credit Suisse Asset Management Anlegern erneut die Möglichkeit, sich an Anleihenfonds mit fester Laufzeit zu beteiligen.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Project Investment erhöht Grundkapital

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Project Investment AG hat ihr Grundkapital um 700.000 Euro auf eine Million Euro erhöht. Die Kapitalerhöhung sei mit Stand 29. August in das Handelsregister eingetragen worden, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...