Anzeige
Anzeige
31. März 2015, 08:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Es geht vor allem um Prozessoptimierung”

Oliver Lang, Vorstand des Oberurseler Maklerpools BCA, im Cash.-Interview über die wichtigsten Services und Dienstleistungen für Makler sowie die Bedeutung der Prozessoptimierung.

Maklerpool BCA: Es geht vor allem um Prozessoptimierung

Oliver Lang:

Cash.: Was sind aktuell die wichtigsten Services der Pools für Makler?

Lang: Abwicklungs- und Softwaredienstleistungen gehören mittlerweile zum Standard. Aber erst darüber hinausgehende Services machen aus einem guten Pool einen hervorragenden Pool. Künftig, aber auch in den vergangenen Jahren schon, ist dies vor allem umfassende Unterstützung in Zeiten steigender Regulierung und höchste Kompetenz auf diesem Gebiet.

Dazu verfügen wir als bislang einziger Pool etwa über eine eigene Bank. Weitere Beispiele sind kompetente Ansprechpartner für alle Themengebiete und Sparten, die persönliche Betreuung vor Ort und nicht zuletzt effiziente Vertriebs- und Marketingunterstützung.

Warum sollte ein Makler gerade mit Ihrem Unternehmen zusammenarbeiten?

Zunächst einmal sind wir durch die bereits erwähnte eigene Bank Know-how-Leader in Sachen Regulierung. Dadurch können wir zum Beispiel heute bereits eine standardisierte Vermögensverwaltung auf Fondsbasis anbieten, die den Vorgaben von Mifid II entspricht und den Vermittlern auch in Zukunft nachhaltige Einkünfte verspricht.

Das zeigt ganz praktisch, dass wir nicht nur Softwareanbieter, sondern Allrounder sind und weit darüber hinaus umfassende Dienstleistungen und Kompetenz bieten. Allerdings werden wir Mitte des Jahres auch in der IT voranschreiten und unsere Software im Investmentbereich einem umfassenden Update unterziehen.

Was uns auch auf diesem Gebiet wieder eine Spitzenposition sichern dürfte. Mit unserem Online-Marketingportal “Marketing plus” haben wir uns einen weiteren USP gesichert, den kein Pool derzeit in dieser Art und diesem Umfang liefern kann.“

 

Seite zwei:  “Wir müssen den Maklern helfen, gute Unternehmer zu sein

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

IDD: BVK zufrieden mit Kabinettsentwurf

Wie der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) mitteilt, sieht er sich durch den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) bestätigt. Wichtige Forderungen des BVK seien umgesetzt worden; dennoch bestehe Nachbesserungsbedarf.

mehr ...

Immobilien

Interhyp: Immobilienkäufer können aufatmen

Die EZB behält ihre Geldpolitik vorerst bei, das legte sie auf ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag fest. Daher erwarten Immobilienexperten, dass die Baugeldzinsen zunächst niedrig bleiben, wie aus dem Interhyp-Bauzins-Trendbarometer hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Amtsantritt von Donald Trump: Das sagen die Investment-Experten

Die heutige Amtseinführung von Donald Trump ist auch an der Wall Street das Top-Thema. Cash. hat führende Investmentexperten zu ihren Einschätzungen in Bezug auf die Auswirkungen für die Kapitalmärkte befragt.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...