Anzeige
Anzeige
7. August 2015, 06:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerpool-Hitliste: Gute Aussichten

Das Jahr 2014 lief gut für Maklerpools. Der Großteil der Pools, Servicegesellschaften und Verbünde konnte im vergangenen Jahr bei den Provisionserlösen Zuwächse verbuchen. Nur bei drei Unternehmen sind die Einnahmen zurückgegangen.

Maklerpool

Fonds Finanz Maklerservice ist auch 2015 Spitzenreiter der Cash.- Hitliste der Maklerpools.

Wie in den Vorjahren ist Fonds Finanz Maklerservice auch 2015 Spitzenreiter der Cash.- Hitliste der Maklerpools.

Fonds Finanz ist vorne

Nachdem der Münchener Maklerpool zwei Jahre in Folge leichte Rückgänge bei den Provisionserlösen verbuchen musste, konnte er im 2014 ein Plus von über acht Prozent erzielen.

Die Erlöse stiegen mit 101,7 Millionen Euro erstmals seit 2011 über 100 Millionen Euro. 2012 waren die Erlöse um sieben Prozent von 107 auf 99,6 Millionen Euro zurückgegangen und im Jahr darauf erneut um rund sechs Prozent auf 94 Millionen Euro gesunken.

Die Hamburger Netfonds Gruppe, die im vergangenen Jahr noch den fünften Rang der Hitliste belegte, hat sich mit einem Erlöszuwachs von rund 25 Prozent auf den zweiten Platz des Rankings katapultiert. Die Provisionserlöse stiegen auf über 64,8 Millionen Euro.

Maklerpool

Maklerpool-Hitliste der testierten Erlöse.

“Wir sind sowohl durch erhebliches Wachstum unserer Kunden als auch durch viele neue und große Vertriebspartner stark gewachsen”, kommentiert Netfonds-Vorstand Karsten Dümmler.

JDC auf Platz drei

Der Zweitplatzierte des Vorjahres, der Münchener Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC), musste indes ein Minus von fast zehn Prozent bei den Provisionserlösen verbuchen. 2013 waren die Erlöse von JDC noch um rund fünf Prozent auf über 64 Millionen Euro gestiegen.

Hintergrund der negativen Erlösentwicklung könnte sein, dass sich JDC von Geschäftsteilen getrennt hat, die das Unternehmen nach eigenen Angaben “im Verhältnis zum Ertrag als zu risikoreich erachtete”.

Seite zwei: “Wachsende Bedeutung des Kompositgeschäftes”

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

DFV feiert Zehnjähriges

Mit einem Festakt in der Alten Oper in Frankfurt am Main hat die DFV Deutsche Familienversicherung ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gratulierte Unternehmenschef Dr. Stefan M. Knoll und der Belegschaft und würdigte die unternehmerische Leistung und Weitsicht der Gründer.

mehr ...

Immobilien

Europace: Transaktionsvolumen wächst zweistellig

Das Transaktionsvolumen des Marktplatzes Europace ist im ersten Quartal 2017 nach Angaben des Unternehmens zweistellig gewachsen. Die Teilmarktplätze für Regionalbanken, Genopace und Finmas, bauten ihren Anteil an der technologiebasierten Baufinanzierung mit zweistelligen Wachstumsraten aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM sieht Unsicherheit vor der Frankreich-Wahl

Am Sonntag startet der erste Urnengang bei der Präsidentenwahl in Frankreich. Aktuell sind die Märkte deutlich verunsichert über den Ausgang des Votums. Von Bedeutung ist Frankreich mit Sicherheit, da die Wirtschaft nach Deutschland eine führende Rolle in der Europäischen Union einnimmt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schiffsfonds-Prospektklage: Pool-Details nicht erforderlich

Wird ein Fondsschiff in einem Pool mit anderen Frachtern beschäftigt und der Anleger über die damit verbundenen grundsätzlichen Risiken korrekt aufgeklärt, sind im Fondsprospekt Details zu den anderen Pool-Schiffen nicht erforderlich.

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...