Anzeige
27. März 2015, 10:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Optimaler Service

Maklerpools müssen ihren Partnern in Zeiten steigender Anforderungen und sinkender Vergütungen mit effizienten Dienstleistungen den Rücken freihalten, damit sich diese auf die Beratung konzentrieren können.

Maklerpools: Optimaler Service

Mit den Herausforderungen für Makler steigt gleichzeitig deren Erwartungshaltung an die Maklerpools als Service-Anbieter.

Der Markt der Versicherungsvermittlung hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Stetig steigende Anforderungen an Qualifikation, Beratung und Dokumentation sowie weitreichende Eingriffe des Gesetzgebers haben zu einem deutlichen Rückgang in der Vermittlerschaft geführt. Ende des vergangenen Jahres waren im Vermittlerregister des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) 240.297 Personen registriert. Seit dem Höchststand der DIHK-Vermittlerzahlen 2011 hat der Versicherungsvertrieb gut 23.000 Vermittler verloren.

Der Schwund ist zum größten Teil auf die Abnahme bei gebundenen und erlaubnisfreien Vertretern sowie Ausschließlichkeits- und Mehrfachvertretern zurückzuführen. Experten gehen davon aus, dass der Vermittlerschwund auch in den nächsten Jahren anhalten wird. Einerseits sind viele Ältere im Versicherungsvertrieb beschäftigt, die schon bald aus ihrem Beruf ausscheiden werden. Andererseits hat der Vertrieb ein Nachwuchsproblem, da vergleichsweise wenige junge Vermittler nachrücken.

Maklerpools sind gefragt

Die Versicherungsmakler konnten im letzten Jahr mit 46.769 Personen zwar einen leichten Zuwachs verzeichnen (225 Personen). Dennoch ist anzunehmen, dass sich dieser positive Trend in den kommenden Jahren nicht fortsetzen wird. So werden die in Folge des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) veränderten Vergütungsmodelle dazu führen, dass sich der Vermittlermarkt weiter bereinigt.

Die große Nachfrage der Makler nach den Dienstleistungen von Pools ist derweil ungebrochen. Laut der aktuellen Maklerpoolstudie von Brunottekonzept ist die Zahl der Vermittler zwischen 2012 und 2013 bei den befragten Unternehmen um gut sechs Prozent auf 133.000 angestiegen. Die Studie “Makler-Absatzbarometer” des Kölner Marktforschungsinstituts You Gov hat ergeben, dass 84 Prozent der Makler mindestens eine Poolanbindung haben.

Seite zwei: “Ein guter Pool hält Maklern den Rücken frei

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...

Immobilien

Forward-Darlehen: Wetten auf den Zukunfts-Zins

Für alle, deren Immobilienfinanzierung in einigen Jahren zur Verlängerung ansteht, bietet sich das Forward-Darlehen an. Ob diese Darlehensart für sie geeignet ist, sollten Kunden nach ihrem Sicherheitsbedürfnis und dem finanziellen Spielraum abwägen.

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Sparkassen im Norden forcieren Online-Banking

Trotz wachsender Belastungen durch die Niedrigzinsen haben die Sparkassen in Schleswig-Holstein 2016 ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 143,2 Millionen Euro steigern können. Das teilt der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein mit. Um sinkenden Erträgen entgegenzuwirken, wollen die Sparkassen ihr digitales Angebots ausbauen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lacuna goes Canada

Die Regensburger Lacuna AG hat im Bereich Erneuerbare Energien ein Joint Venture in Kanada geschlossen und eine enge Zusammenarbeit mit der deutsch-kanadischen Außenhandelskammer (AHK Kanada) vereinbart.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...