Anzeige
7. September 2015, 12:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Netfonds startet “Homepagebaukasten”

Mit dem neuen Angebot will der Hamburger Maklerpool seinen Maklerpartnern den Aufbau eines maßgeschneiderten Internetauftritts ermöglichen. Neben Designelementen enthält der “Hompagebaukasten” auch Textvorlagen und ein integriertes News-System.

Netfonds ermöglicht Maklerpartnern maßgeschneiderten Webauftritt

Mit dem “Homepagebaukasten” will die Netfonds AG ihre Maklerpartner beim Aufbau ihres service- und marketingorientierten Internetauftrittes unterstützen.

Partner von Netfonds können das Angebot einer maßgeschneiderten Homepage-Erstellung ab sofort wahrnehmen. Mit dem Hompagebaukasten sollen die Makler einen ansprechenden, bedienungsfreundlichen und klar strukturierten Internetaufritt in modernem Design erhalten, das für sämtliche Mobilgeräte optimiert wurde.

“Unsere Partner erhalten umfangreiche Textvorlagen. Die bereitgestellten Textbausteine wurden durch Profi-Texter formuliert, beschreiben somit als ideale Kundenansprache die Leistungen eines Maklers und wirken noch dazu sympathisch auf die Zielgruppe”, erläutert Olaf Schürmann, Leiter Marketing der Netfonds AG.

Integriertes News-System und Beratungstool

Einen weiteren Kundennutzen soll demnach das bereitgestellte News-System bieten: Die Internetseiten werden laut Netfonds kontinuierlich mit wichtigen Informationen sowie Nachrichten aus der Finanz- wie Versicherungswelt versorgt.

Über ein Kunden-Login können die Maklerkunden über die Homepage jederzeit auf aktuelle Anlageentwicklungen beziehungsweise Informations- wie Beratungsunterlagen zugreifen. Zudem ist die Einbindung zahlreicher Vergleichsrechner sowie die Implementierung von Informationsfilmen möglich. Auf Wunsch kann laut Netfonds ein Onlineberatungstool eingebunden werden.

Der Netfonds-Homepagebaukasten ist in zwei Varianten erhältlich: Das Professionell-Paket gibt es für 29 Euro im Monat zuzüglich einer einmaligen Einrichtungsgebühren in Höhe von 199,- Euro. Im Premium Paket ist für monatlich 39 Euro weiterer technischen Support sowie eine separate Einrichtung enthalten, durch die Netfonds-Partner gewünschte individuelle Anpassungen vornehmen können. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger sorgen sich um “Renzirendum” und Österreich-Wahl

Die Anleger sollten sich zu Beginn der neuen Woche auf starke Schwankungen am deutschen Aktienmarkt einstellen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...