Anzeige
29. September 2015, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sachversicherung: Netfonds bringt neues Tool

Mit dem neuen Gewerbe-Sachversicherungs-Tool “GeSa” baut der Hamburger Maklerpool seine Angebotswelt im gewerblichen Sachversicherungsgeschäft aus. “GeSa” soll Makler im Rahmen der Angebotserstellung und Antragsabwicklung unterstützen.

Netfonds mit neuem Sachversicherungs-Tool

Das neue Tool von Netfonds empfiehlt bis zu fünf passende Produktlösungsvorschläge.

Mithilfe des Ausschreibungstool sollen Netfonds-Partner zunächst eine Kundenrisikoanalyse für alle gewerblichen Risiken erstellen können. Basierend auf dem ermittelten Kundenrisiko, liefert die Software dann passende Lösungsvorschläge. Abschließend kann die Versicherungsschutzanfrage via Knopfdruck direkt aus dem System an die entsprechenden Gesellschaften gesendet werden.

Tool individuell anpassbar

“Wir nennen unser neues Tool liebevoll “Tante GeS”a, denn dessen Hilfsbereitschaft lernt man schnell zu schätzen”, ist sich Oliver Kieper, Vorstand Netfonds AG, sicher. “Der Gewerbesituation des Kunden entsprechend, führt Tante GeSa unsere Netfonds-Partner durch eine leicht verständliche Abfragemaske, mit der unsere Maklerpartner alle für die Anfrage relevanten Informationen, gut strukturiert erfassen können.”

Basierend auf diesen relevanten Kundeninformationen und dem dadurch entwickelten Kundenbedarf empfiehlt das Tool bis zu fünf passende Produktlösungsvorschläge, wobei Gesellschafts-Präferenzen der Makler jederzeit hinzugefügt werden können. Sollte der Versicherungsumfang des Maklerkunden von den standardisierten Lösungen abweichen, kann auf Wunsch des Maklers die individuelle Anfrage automatisiert durch GeSa an Netfonds weitergeleitet werden.

Zurzeit kann das Tool in den Bereichen Betriebshaftpflicht, gewerbliche Gebäudeversicherung, Inventar, Elektronik, Rechtsschutz sowie Maschinenbruch nach den geeigneten Sachversicherungen suchen. Netfonds stellt seinen Maklerpartnern das Tool kostenfrei zur Verfügung stellt. “Im täglichen Umgang mit dem Tool werden wir selbstverständlich stetig schauen, ob weitere sinnvolle Erweiterungen oder Modifikationen nötig und umsetzbar sind“, so Kieler. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

“Lebensversicherung ist so ungerecht wie nie”, schreibt die Zeitung “Die Welt” in ihrer heutigen Ausgabe. Auf dem Unternehmensblog des Allfinanzvertriebs Deutsche Vermögensberatung (DVAG) nimmt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach zum Artikel Stellung.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...