Anzeige
Anzeige
10. Februar 2016, 12:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Banken: Firmenkunden werden besser beraten

Die Beratungsqualität deutscher Banken ist im Firmenkundengeschäft höher als bei Privatkunden. Das geht aus einer Studie des Instituts für Vermögensaufbau (IVA) hervor. In beiden Segmenten setzte sich die Commerzbank an die Spitze der getesteten Institute.

Banken: Firmenkunden werden besser beraten

Die Beratungsqualität deutscher Banken ist im Firmenkundengeschäft höher als bei Privatkunden.

Seit 2010 untersucht das IVA jährliche Beratungsqualität von Banken im Privatkundensegment und hat im Jahr 2015 erstmals auch die Beratungsqualität im Firmenkundengeschäft analysiert. Grundlage der Analyse bilden 889 Beratungsgespräche im Firmenkunden- und 2276 im Privatkundengeschäft bei 1660 Banken in 201 Städten.

Höhere Beratungsqualität bei Firmenkunden

Im Firmenkundengeschäft liegt die durchschnittliche Gesamtnote über alle geführten Gespräche der Studie zufolge mit 2,3 auf einem etwas besseren Niveau als die durchschnittlichen Gesamtnoten, die sich in den vergangenen Jahren im Privatkundengeschäft ergeben haben.

Die im Durchschnitt schlechtesten Noten erhielten die getesteten Banken demnach im Bereich “Kundengerechtigkeit”, die besten Noten im Testbereich “Atmosphäre /Interaktion”. Die Beratungsgespräche der Commerzbank erreichten den besten Gesamtmittelwert.

Schlechte Nachbetreuung für Privatkunden

Im Privatkundengeschäft liegt die durchschnittliche Gesamtnote über alle geführten Gespräche mit 2,6 laut der Studie auf einem etwas schlechteren Niveau als die durchschnittlichen Gesamtnoten der letzten beiden Jahre – allerdings noch etwas besser als in den Jahren 2010 bis 2012.

Die besten Noten wurden demnach im Bereich “Vorbereitung“ erzielt, im Bereich “Nachbetreuung” indes die schlechtesten. Auch bei den Privatkunden erreichte die Commerzbank trotz einer leichten Verschlechterung gegenüber dem Vorjahr den besten Gesamtmittelwert.

Die drei bestplatzierten Bankengruppen Commerzbank, Sparkasse und Volksbank liegen der Studie zufolge insgesamt sehr deutlich vor dem restlichen Feld. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

HDI optimiert Kfz-Tarife

Die HDI Versicherung hat ihren Kfz-Versicherungstarif überarbeitet. Ab dem 1. Oktober können Autofahrer ihren Versicherungsschutz zu den neuen Konditionen abschließen.

mehr ...

Immobilien

Stuart Hoare wechselt zu CR

Stuart Hoare wechselt von Citi zu CR und leitet als Managing Director den neu geschaffenen Geschäftsbereich Capital Advisory. Der Bereich Capital Advisory betreut Transaktionen ab fünf Millionen Euro.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger sollten bei Hochzinsanleihen ETFs vorsichtig sein

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld sind Hochzinsanleihen sehr gefraft. Allerdigs weisen ETFs aus dem Segment einige Tücken auf.

mehr ...

Berater

Jeder Vierte nutzt Gesundheits-Apps und Fitness-Armband

Der eine hofft auf Spitzenkondition, andere einfach nur darauf, wieder öfters die heimische Couch zu verlassen – 28 Prozent der Bundesbürger nutzen nach einer Umfrage beim Joggen, Walken oder auf dem Weg zur Arbeit eine Gesundheits-App, ein Fitness-Armband oder eine Smartwatch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Vorstand der ZBI Fondsmanagement AG

Der Aufsichtsrat der Kapitalverwaltungsgesellschaft ZBI Fondsmanagement AG hat Carsten Schimmel (44) zum weiteren Vorstand für den Bereich Asset-Management bestellt.

mehr ...

Recht

34i GewO: Der Countdown läuft

In einem knappen halben Jahr müssen Baufinanzierungsberater den Sachkundenachweis für Paragraf 34i GewO haben. Neben einigen Herausforderungen bietet sich die Chance, die Professionalisierung der Branche voranzutreiben. Gastbeitrag von Jörg Haffner, Qualitypool

mehr ...