Anzeige
6. April 2016, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blau-direkt-App “simplr” jetzt auch ohne Maklermandat

Das aktuelle Update der hauseigenen App des Lübecker Maklerpools Blau direkt ermöglicht es Endkunden, ihre Verträge zu pflegen, ohne einen Maklervertrag abschließen zu müssen. Die App soll so auch von Kunden von Vermittlern ohne eigene Lösung genutzt werden können.

Blau-direkt-App simplr jetzt ohne Maklermandat

Das Update der Blau-direkt-App “simplr” soll es Endkunden ermöglichen, ihre Verträge zu pflegen, ohne einen Maklervertrag abschließen zu müssen.

“Bislang setzen alle Kunden-Apps darauf den Kunden möglichst schnell zur Finger-Unterzeichnung eines Maklerauftrags zu verführen”, erklärt Oliver Pradetto, Geschäftsführer von Blau direkt. Die meisten Apps könnten lediglich Verträge darstellen und Dokumente bereitstellen.

“Wenn das überhaupt für den Kunden Sinn macht, dann nur wenn die Verträge auch durch die App gepflegt werden. Das geht aber nur, wenn der Kunde die App als Vermittler akzeptiert”, so Pradetto. In Wahrheit sei dies auch das vorrangige Ziel der meisten Anbieter solcher Apps. So wolle man möglichst viele Kunden gewinnen und sich der lukrativen Bestandsprovisionen bemächtigen.

simplr ohne Makler nutzen

simplr könne weit mehr, als Vertragsdaten mit aktuellen Daten anzuzeigen, erläutert der Blau-direkt-Chef. Der Kunde könne Adress- oder Bankänderungen bequem an alle Versicherer weiterreichen. Auch Schadensmeldungen oder Neuberechnungen vorhandener Verträge seien mit simplr möglich.

“Alles das funktioniert ohne, dass der Kunde seinen bisherigen Vermittler wechseln muss”,  so Pradetto. “Zwar gewinnen auch wir gerne neue Kunden für unsere Partner, setzen dabei aber auf Freiwilligkeit und Nachhaltigkeit.”

Update in App-Stores verfügbar

Mit dem neuen Update können Endkunden laut Blau direkt selbständig Verträge pflegen, Änderungen vornehmen und Dokumente hinterlegen. “Die laufende Pflege seiner Verträge ist auch für uns nur möglich, wenn der Kunde sich entscheidet zu einem unserer Makler zu wechseln” erläutert Pradetto.

Bis dahin könnten Kunden jedoch alle Vorzüge der App nutzen, ohne sich von seinem bisherigen Vermittler trennen zu müssen. Das Update werde im Laufe der ersten Aprilwoche in den App-Stores von Apple und Google erscheinen. (jb)

Foto: Shutterstock 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...