23. Februar 2016, 08:15

Hans John gründet neuen VSH-Makler

Gemeinsam mit Torsten Rehfeldt hat der Pionier im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (VSH) Hans John die John & Rehfeldt Versicherungsmakler GmbH ins Leben gerufen. Neben VSH-Lösungen bietet das Unternehmen Vermittlern auch eine Schutzpolice und Rechtsschutzversicherungen an.

John und Rehfeldt gründen neuen VSH-Makler

Hans John (links) hat gemeinsam mit Torsten Rehfeldt die John & Rehfeldt Versicherungsmakler GmbH gegründet.

“Seit 1989 entwickeln wir neue Standards im Bereich der Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung”, so die beiden alleinigen Gesellschafter neuen Gesellschaft. Mit der Gründung wollen sie sich demnach wieder auf traditionelle Werte wie die umfassende, individuelle Beratung und Betreuung unserer Kunden sowie ein weitreichendes Serviceangebot fokussieren.

Die John & Rehfeldt Versicherungsmakler GmbH will Versicherungsmaklern und Finanzanlagenvermittlern künftig ein breites Spektrum an konzeptionellem und individuellem Versicherungsschutz bieten.

Erweiterte geschäftliche Ausrichtung

Neben klassischen Deckungskonzepten können Versicherungsmakler künftig auch individuelle Vertragsgestaltungen erhalten, ohne auf deckungsrechtliche Besonderheiten verzichten zu müssen. “Die mögliche courtagefreie Kalkulation ermöglicht zudem eine Betreuung ohne dass eine Bestandsübertragung erforderlich ist”, erläutert Rehfeldt. Zudem plant die Gesellschaft auch Fortbildungsveranstaltungen auszurichten.

John und Rehfeldt waren zuvor bei der ebenfalls von John gegründeten Hans John Versicherungsmakler GmbH tätig, die sie beide im vergangenen Jahr aufgrund “unterschiedlicher Vorstellungen über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens” verliessen. (jb)

Foto: John & Rehfeldt Versicherungsmakler


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Versicherer bestürzt über EU-Austritt

Die Versicherungsbranche reagiert bestürzt auf den britischen Entscheid für einen EU-Austritt. Für das Geschäft der Branche gibt es aber erst einmal beruhigende Worte. “Die Entscheidung des britischen Volkes ist ein schwerer Schlag für die EU”, sagte der Chefökonom des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Michael Menhart, am Freitag.

mehr ...

Immobilien

Deutlich mehr Bauaufträge als im Vorjahr

Der Boom auf dem Bau hält dank extrem niedriger Zinsen an. Im April verzeichnete das Bauhauptgewerbe in Deutschland preisbereinigt 18,2 Prozent mehr neue Aufträge als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM: EU verliert marktfreundlichstes großes Mitglied

Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer der Deutschen Asset Management, sieht lange Liste potenzieller Auswirkungen durch den Brexit.

mehr ...

Berater

Vertriebserfolg: Nur Übung macht den Meister

Um als Verkäufer langfristig erfolgreich zu sein, gibt es nur einen Weg: Übung, Übung, Übung. Verkaufsexperte Martin Limbeck gibt Ihnen fünf Tipps, mit denen Sie Ihre Abschlussrate erhöhen können. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Praxistag Digitalisierung: Information und Austausch

Talonec Business Solutions und Xpecto laden zum Praxistag Digitalisierung am 6. Juli nach München ein. Vom wissenschaftlichen Ansatz bis zur digitalen Zeichnung sollen Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung aufgezeigt und diskutiert werden.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...