Anzeige
Anzeige
28. Januar 2016, 12:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Webinar-Marathon “Wir sind Umsatz”

Cash. präsentiert als Medienpartner einen Termin, den sich Finanzprofis vormerken sollten: Am 11. März veranstaltet die Wirtschafts-Weiterbildungsinitiative bereits zum sechsten Mal seinen 24h-Webinar-Marathon “Wir sind Umsatz” für den Vertrieb.

Webinar-Marathon Wir sind Umsatz

Neben Andreas Buhr, Martin Limbeck und Cemal Osmanovic werden 22 weitere bekannte Vortragsredner die virtuelle Bühne betreten.

Schon zum sechsten Mal findet am 11. März 2016 der 24h-Webinar-Marathon der Wirtschafts-Weiterbildungsinitiative mit Themen rund um Führung und Vertrieb statt – ab diesem Jahr “powered by SalesLeaders”. Ab zwölf Uhr mittags können sich alle an Business-Weiterbildung Interessierten innerhalb von 24 Stunden mit jedem internetfähigen Rechner, Tablet oder Smartphone Online-Seminare und Top-Vorträge erleben.

Auch in diesem Jahr hat die Charity-Veranstaltung renommierte Fachreferenten zu Praxis-Themen aus Verkauf und Vertrieb, Führung und Selbstführung, Management und Unternehmensführung mit im Boot, die alle wieder ehrenamtlich mitarbeiten.

Internationale Redner

Neben Andreas Buhr, Martin Limbeck und Cemal Osmanovic werden 22 weitere bekannte Vortragsredner die virtuelle Bühne betreten. Mit dabei sind unter anderem “Zeitmanagement-Papst” Prof. Dr. Lothar J. Seiwert, Verkaufsexperte Klaus J. Fink und Prof. Dr. Dirk Zupancic, Professor für Industriegütermarketing und Vertrieb an der German Graduate School of Management and Law.

Zwischen zwei und sechs Uhr in der Nacht werden US-amerikanische Speaker-Größen unter dem Motto “We are Sales” live in das Webinar geschaltet werden. Zu den Zugeschalteten zählen Ron Karr, Randy Gage, Ed Robinson und Sylvie di Giusto.

 Webinar für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr geht der Erlös von “Wir sind Umsatz”  an einen Charity-Partner – die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich, die sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Sportprojekten unterstützt.

So konnten auch Prominente aus dem Sport für “Wir sind Umsatz” gewonnen werden: Unter anderen unterstützt Torwartlegende Jens Lehmann als Laureus-Pate die Wirtschafts-Weiterbildungsinitiative mit persönlichen Video-Einspielern.

Die Teilnehmer-Gebühr von einem Euro gilt als Mindestspende. Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte auf www.wir-sind-umsatz.de. (jb)

Foto: Wir sind Umsatz

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

GDV: Eiopa sollte IDD-Entwurf überarbeiten

Der Umsetzungsvorschlag der europäischen Aufsichtsbehörde Eiopa zur europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) würde nach Ansicht des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf ein faktisches Provisionsverbot hinauslaufen. Der Verband fordert daher eine Überarbeitung.

mehr ...

Immobilien

Wunschbüro der Zukunft überraschend konservativ

Wie stellen sich die Generationen X und Y das Büro der Zukunft vor? Unter dem Titel „Office of the future?“ untersuchten Savills und die Unternehmensberatung Consulting cum laude die Vorstellungen vom Büro der Zukunft.

mehr ...

Investmentfonds

Europäischer Aktienmarkt unterschätzt heimische Konjunktur

Bei vielen Investoren hat die europäische Konjunktur derzeit einen schlechten Ruf. Allerdings ist die Ausgangssitution für einige Experten positiver als angemommen.

mehr ...

Berater

Presse: Commerzbank steht vor massiven Stellenstreichungen

Die Commerzbank steht Presseberichten zufolge vor einem drastischen Stellenabbau. Der seit Mai amtierende Vorstandschef Martin Zielke wolle mindestens 5000 der derzeit konzernweit rund 50.000 Jobs streichen, schrieb das “Wall Street Journal” auf seiner Internetseite unter Berufung auf mit den Planungen vertraute Personen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Inhaberwechsel bei Autark Capital Care

Lars Schmidt (44) hat am 1. September die Autark Capital Care GmbH zu 100 Prozent übernommen und ist neuer Geschäftsführer. Er löst damit Wolfgang Laufer ab, der das Unternehmen im November 2015 gegründet hatte.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...