Anzeige
28. Januar 2016, 12:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Webinar-Marathon “Wir sind Umsatz”

Cash. präsentiert als Medienpartner einen Termin, den sich Finanzprofis vormerken sollten: Am 11. März veranstaltet die Wirtschafts-Weiterbildungsinitiative bereits zum sechsten Mal seinen 24h-Webinar-Marathon “Wir sind Umsatz” für den Vertrieb.

Webinar-Marathon Wir sind Umsatz

Neben Andreas Buhr, Martin Limbeck und Cemal Osmanovic werden 22 weitere bekannte Vortragsredner die virtuelle Bühne betreten.

Schon zum sechsten Mal findet am 11. März 2016 der 24h-Webinar-Marathon der Wirtschafts-Weiterbildungsinitiative mit Themen rund um Führung und Vertrieb statt – ab diesem Jahr “powered by SalesLeaders”. Ab zwölf Uhr mittags können sich alle an Business-Weiterbildung Interessierten innerhalb von 24 Stunden mit jedem internetfähigen Rechner, Tablet oder Smartphone Online-Seminare und Top-Vorträge erleben.

Auch in diesem Jahr hat die Charity-Veranstaltung renommierte Fachreferenten zu Praxis-Themen aus Verkauf und Vertrieb, Führung und Selbstführung, Management und Unternehmensführung mit im Boot, die alle wieder ehrenamtlich mitarbeiten.

Internationale Redner

Neben Andreas Buhr, Martin Limbeck und Cemal Osmanovic werden 22 weitere bekannte Vortragsredner die virtuelle Bühne betreten. Mit dabei sind unter anderem “Zeitmanagement-Papst” Prof. Dr. Lothar J. Seiwert, Verkaufsexperte Klaus J. Fink und Prof. Dr. Dirk Zupancic, Professor für Industriegütermarketing und Vertrieb an der German Graduate School of Management and Law.

Zwischen zwei und sechs Uhr in der Nacht werden US-amerikanische Speaker-Größen unter dem Motto “We are Sales” live in das Webinar geschaltet werden. Zu den Zugeschalteten zählen Ron Karr, Randy Gage, Ed Robinson und Sylvie di Giusto.

 Webinar für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr geht der Erlös von “Wir sind Umsatz”  an einen Charity-Partner – die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich, die sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Sportprojekten unterstützt.

So konnten auch Prominente aus dem Sport für “Wir sind Umsatz” gewonnen werden: Unter anderen unterstützt Torwartlegende Jens Lehmann als Laureus-Pate die Wirtschafts-Weiterbildungsinitiative mit persönlichen Video-Einspielern.

Die Teilnehmer-Gebühr von einem Euro gilt als Mindestspende. Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte auf www.wir-sind-umsatz.de. (jb)

Foto: Wir sind Umsatz

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Cash. 9/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Brexit - China - Digitalisierung - Offene Immobilienfonds - Berlin - Hitliste Maklerpools

Ab dem 11. August im Handel.

Versicherungen

“Beeindruckend, wie schnell die Start-ups den Input aufnehmen”

Das Insurtech-Accelerator-Programm “Werk1” in München soll innovative Ideen für die Versicherungsbranche entwickeln, die in ein tragfähiges Geschäftsmodell münden – so der Wunsch der zehn Versicherungsunternehmen, die das Programm unterstützen. Cash. hat mit Martin Gräfer, Vorstand der Versicherungsgruppe die Bayerische, über die Ziele und die Fortschritte gesprochen.

mehr ...

Immobilien

Studentenwohnungen als Crowdinvestment

In Oestrich-Winkel, im Herzen des Rheingaus bei Wiesbaden, kann deutschlandweit über Crowdinvesting in ein Studentenwohnheim investiert werden.

mehr ...

Investmentfonds

Schroders startet mit Two Sigma Bigdata-Fonds

Schrorders hat am gestern zusammen mit der Investmentgesellschaft Two Sigma Advisers aus New York eine neue Bigdata-Strategie platziert. Die US-Amerikaner fungieren hierbei als externer Manager für den Fonds.

mehr ...

Berater

Mehrheit der Deutschen gegen Abschaffung von Bargeld

Die Mehrheit der Deutschen ist gegen die Abschaffung von Bargeld. 44 Prozent der Befragten würden bei einer Volksabstimmung gegen ein Ende von Schein und Münze stimmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bremer Landesbank will Schiffsfinanzierungsportfolio verringern

Die in Schieflage geratene Bremer Landesbank (BLB) will ihr Portfolio für Schiffsfinanzierungen bis 2020 um 2,5 Milliarden auf vier Milliarden Euro reduzieren. Das kündigte der Leiter für Schiffsfinanzierungen bei der BLB, Ulrich Kropp, am Mittwoch an.

mehr ...

Recht

Rechtsfragen zur Digitalisierung, Teil 4: “Technische Kreativität erforderlich”

Bei einer Online-Vertriebsplattform ist es nur schwer nachvollziehbar, ob ein Anleger die Texte aufmerksam liest und versteht. Es ist ungewiss, wie die Rechtsprechung die vermeintlichen Ansprüche eines nichtlesenden Anlegers bewerten wird. Gastbeitrag von Dr. Gunter Reiff, RP Asset Finance Treuhand

mehr ...