Anzeige

Allfinanzvertriebe 2010

             
Rang Gesellschaft Provisionserloese 2009 in Mio. Euro Veraenderung zu 2008 in % Kapitalbeteiligung Dritter? Internet  
             
1 Deutsche Vermoegensberatung AG 1102,00 -9,99 ja dvag.com  
2 AWD Holding AG 528,50 -16,51 ja awd.de  
3 MLP AG 478,70 -8,26 ja mlp.de  
4 Postbank Finanzberatung AG 312,00 -15,22 ja postbank.de  
5 OVB Holding AG 201,60 -22,52 ja ovb.de  
6 INFINUS Vertrieb & Service AG 95,82 19,05 ja infinus.de  
7 TELIS Finanz AG 80,02 7,27 nein telis-finanz.de  
8 Bonnfinanz AG 72,50 -11,26 ja bonnfinanz.de  
9 Global-Finanz AG 1) 33,21 -4,60 ja global-finanz.de  
10 ASG AssecuranzService GmbH & Co. KG 33,10 6,77 nein asg24.de  
11 FINUM.AG 22,85 3,96 ja finumfinanzhaus.de  
12 Plansecur KG 20,81 -22,90 nein plansecur.de  
13 Compexx Finanz AG 9,72 20,90 ja compexx-finanz.de  
14 EFC AG 7,04 -26,21 nein efc.ag  
15 RWS Vermoegensplanung AG 6,38 -20,25 nein rws.de  
16 accaris financial planning AG 5,75 -5,74 nein accaris.de  
17 die Financial Architects AG 4,20 -8,70 nein die-fa.de  
18 BSC Neutrale Allfinanz-Vermittlung GmbH 2,98 -0,67 ja bsc-gmbh.com  
19 Global Vermoegensberatung AG 2,68 -6,62 nein global-gruppe.de  
20 FIMATRIX AG 2,66 -2,21 ja fimatrix.de  
21 mercurion AG 2) 2,02 -24,91 nein mercurion-ag.com  
22 Finaro AG 1,13 25,56 nein finaro.de  
23 FUB-AG 3) 0,79 43,64 nein fub.ag  
24 Calix Investmentberatung GmbH 0,63 18,87 nein calix-invest.de  
25 Wertfinanz JHS Finanzdienstleistungs AG 0,48 -18,64 nein wertfinanz-ag.de  
26 Ascofin AG 4) 0,40   nein ascofin.de  
             
Fussnoten: 1) Abweichendes Geschaeftsjahr 01.07. bis 30.06          
  2) Provisionserloese beinhalten Beratungshonorare in Hoehe von 0,57 Mio. Euro fuer 2008 und 0,68 Mio. Euro fuer 2009          
  3) Provisionserloese beinhalten Beratungshonorare in Hoehe von 0,3 Mio. Euro fuer 2008 und 0,23 Mio. Euro fuer 2009          
  4) Neustart: 01.08.2009          

Die testierten Provisionserlöse 2009 finden Sie hier:

Testierte Provisionserlöse 2009 (Allfinanzvertriebe und Spezialvertriebe)

Mit der Übersicht ist keine Aussage über die Beratungsqualität verbunden.

Zur Beachtung:
Die Listen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur für eigene Informationszwecke genutzt werden. Für eine Verbreitung beispielsweise per Kopie, Fax, Email, Einstellung ins Internet oder Intranet in jeglicher Form ist die vorherige schriftliche Zustimmung der CASH-Print GmbH und/oder der Erwerb eines Nachdruckrechts erforderlich.


Versicherungen

Rating: Die wirtschaftlich solidesten Krankenversicherer

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat die Ergebnisse seines diesjährigen Folgeratings “KV Unternehmensqualität 2016” veröffentlicht. Darin werden die wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst und die Marktteilnehmer verglichen.

mehr ...

Immobilien

Tüv-Süd-Mitarbeiter sollen intern S&K-Prüfung kritisiert haben

Im Ermittlungskomplex um millionenschwere Anlagebetrügereien beim Frankfurter Immobilienunternehmen S&K sind neue Vorwürfe gegen die Prüfgesellschaft Tüv Süd bekannt geworden.

mehr ...

Investmentfonds

“Falken im Rat der EZB auf dem Vormarsch”

Die EZB hat auf ihrer heutigen Ratssitzung beschlossen, den Leitzins bei null Prozent zu belassen und das Anleihekaufprogramm bis Ende Dezember 2017 zu verlängern. So urteilt die Branche über die überraschende Ankündigung

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz wird zur Schlüsseltechnologie

Künstliche Intelligenz wird bereits in drei bis fünf Jahren eigenständig zentrale Aufgaben von Finanzdienstleistern übernehmen und dabei wiederkehrende Prozesse automatisieren, Handlungsempfehlungen liefern und komplexe Analysen erstellen. Das zeigen aktuelle Marktanalysen der auf Finanzdienstleister spezialisierten Unternehmensberatung Cofinpro.

mehr ...

Sachwertanlagen

Chef von Hamburg Süd: Verkauf war “nicht zwingend notwendig”

Der Verkauf der Reederei Hamburg Süd an den dänischen Maersk-Konzern ist nach Angaben des Reederei-Chefs Ottmar Gast “nicht zwingend notwendig gewesen”.

mehr ...

Recht

Erstes Urteil im S&K-Prozess

Das Landgericht Frankfurt hat den Hamburger Unternehmer Hauke B. in Zusammenhang mit dem Skandal um das Frankfurter Immobilienunternehmen S&K zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten verurteilt.

mehr ...