Anzeige
Anzeige
11. November 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DZ AG veröffentlicht Zweitmarktindex für Schiffe

Die auf den Handel mit Anteilen an geschlossenen Fonds spezialisierte Deutsche Zweitmarkt AG (DZ AG), Hamburg, veröffentlicht denDeutschen Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff ? kurz DZX®.

Der Auswahlindex,umfasst Unternehmensangaben zufolge die 50 meistgehandelten Schiffsfonds an 13 Handelsplätzen des deutschen Zweitmarkts, wirdwöchentlich berechnet und zur Mitte eines jeden Monats auf der Internetseite www.deutschezweitmarkt.de/dzx eingestellt. Der Index soll aufgrund einer breiten Datenbasis aktuelle Marktbewegungen abbilden und zu mehr Transparenz für Anleger sorgen. ?Bei derregelmäßigen Berechnung als so genannter Performanceindex, der die Wertsteigerungdurch jährliche Auszahlungen berücksichtigt und somit den Anlageerfolg abbildet,werden alle öffentlich zugänglichen Kursfeststellungen zu Grunde gelegt?, erläutert Prof.Dr. Eric Schirrmann, der den DZX® mit Prof. Dr. Oliver Kruse von der Fachhochschule desMittelstands (FHM) in Bielefeld wissenschaftlich begleitet.

ZentralesAuswahlkriterium sei die Anzahl an Transaktionen im vollen Kalenderjahr vor derjeweiligen Indexermittlung. Die 50 Schiffsfonds (derzeit 41 Containerschiffe/9 Tanker)mit der höchsten Anzahl an Transaktionen in unterschiedlichen Kalenderwochen werdenin den DZX® einbezogen. Bei gleicher Gesamtanzahl an Transaktionen entscheidet dashöhere Handelsvolumen über die Aufnahme. Die Indexbasis beträgt 1.000, dieBerechnung beginnt in der ersten Kalenderwoche 2006.

Mit aktuell 1.258 Punkten rangiert der DZX® deutlich über seiner Basis, aber gut 50Punkte unter seinem bisherigen Höchststand von 1.319 Zählern Mitte März 2008. ?Die Kurse pendeln sich derzeit auf dem Bewertungsniveau ein. Damit vollzieht sich einewiederkehrende makroökonomische Wandlung vom Verkäufermarkt ? mit großerNachfrage und Preisen deutlich über dem Bewertungsniveau ? zum Käufermarkt.Insbesondere institutionelle Investoren stehen aufgrund ihrer Zurückhaltung in denletzten Monaten zunehmend unter Investitionsdruck. Aufgrund dessen werden Kurseweit unter dem Bewertungsniveau nicht erwartet?, sagt Björn Meschkat, Vorstand der Deutschen Zweitmarkt AG. (af)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

“Schäden aus Arzt- oder Produkthaftung sind kostenintensiv”

Cash. sprach mit Roland Roider, Vorstand der Haftpflichtkasse Darmstadt, über die Sensibilisierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen für die Notwendigkeit einer Gewerbehaftpflichtversicherung und die Erfolgsquote vor Gericht beim passiven Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Crowdinvesting: “Gutes Rendite-Risiko-Profil”

Welche Vorteile bietet Crowdinvesting gegenüber anderen Anlageformen in Immobilien? Cash. sprach mit Lasse Kammer, Geschäftsführer bei Reabiz Crowd Capital.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: “USA soll sich an die eigene Nase fassen”

Bereits seit Wochen übt US-Präsident Donald Trump harsche Kritik am deutschen Handelsbilanzüberschuss und wirft der Bundesrepublik “Währungsmanipulation” vor. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn stellt in einem aktuellen Kommentar eine völlig andere Diagnose.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz: “Maklern mehr Heimat bieten”

Am 28. März nahmen mehr als 4.800 Besucher an der elften Auflage der Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM-Messe) der Münchener Fonds Finanz teil. Der Maklerpool stellte im Rahmen der Veranstaltung die vorläufigen Geschäftszahlen für 2016 vor und startete gleich zwei neue Projekte zur Bindung von Vermittlern.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...