Anzeige
Anzeige
26. Februar 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G8-Hotel sucht frisches Kapital

Die Fundus-Gruppe des Initiators Anno August Jagdfeld sucht weitere 30 Millionen Euro Anlegergeld für das Grand Hotel Heiligendamm, in dem Mitte 2007 der “G8-Gipfel” der wichtigsten Staats- und Regierungschefs abgehalten wurde.

Das frische Kapital soll Darlehen ersetzen und die Zahlungsfähigkeit der Fondsgesellschaft aufrecht erhalten, so der Verkaufsprospekt. Hintergrund: Die HypoVereinsbank hatte Kredite über knapp 15 Millionen Euro zum 30.Juni 2007 gekündigt und fällig gestellt. Darüber werde derzeit ein Rechtsstreit geführt. Der Versuch Jagdfelds, die Lücke durch Darlehen der Anleger zu stopfen, war im April letzten Jahres von der Bundesbank gestoppt worden.

Den nun als Eigenkapitalgeber gesuchten Neu-Anlegern (ab 25.000 Euro plus fünf Prozent Agio) wird der Einstieg dadurch versüßt, dass sie gegenüber dem bisherigen Kommanditkapital von 127 Millionen Euro für zehn Jahre eine Vorzugsausschüttung von sechs Prozent pro Jahr erhalten sollen. Allerdings: Bisher hat das Hotel nur Verluste erwirtschaftet, die sich bis Ende 2006 auf über 43 Millionen Euro summieren (davon etwa 23 Millionen Euro Abschreibungen). Für 2007 werde erstmals ein ausgeglichenes Ergebnis erwartet, so der auf den 29. November 2007 datierte Prospekt.

Mit der Platzierung muss Jagdfeld sich beeilen: Sollte der Fonds im Rechtsstreit mit der HypoVereinbank unterliegen und zu diesem Zeitpunkt nicht über die erforderlichen Mittel (Kommanditkapital oder neue Kredite) verfügen, könne es zur Zwangsversteigerung und “zum Verlust des Kommanditkapitals kommen”, heißt es in den Risikohinweisen.

“Leistungsnachweise” (Soll-Ist-Vergleiche) zu den weiteren Fundus-Fonds enthält der Prospekt abweichend vom Prüfungsstandard IDW S 4 nicht – weder zu den anderen Luxushotels wie dem “Adlon” in Berlin oder dem “Quellenhof” in Aachen, noch zu den diversen weiteren Fonds des seit mehr als 30 Jahren aktiven Initiators. Eine separate Leistungsbilanz hat Fundus schon seit mehreren Jahren nicht mehr veröffentlicht. (sl)

1 Kommentar

  1. […] Cash hat da schon vor 3 Jahren drüber geschrieben, jetzt, an diesem Wochenende  bekommen einige  blöde  SchafeGesellschafter, die hier Geld in die Fundus – Fonds investierten, den totalen Hair-Cut. Für sie dürfte der Traum  von der Landpartie im offenen sich aus den Ausschüttungen  selbst finanzierenden Roadster mit H – Kennzeichen, und vielleicht sogar mal bei der OCC Küstentrophy 2011 mitzufahren, endgültig en perdu sein. […]

    Pingback von Schafherde an der Haifisch – Bay zu Heiligendamm — 18. Februar 2011 @ 20:43

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...