Anzeige
1. August 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Konflikt um MT ?Port Union? gelöst

Das zur Ergo-Versicherungsgruppe, Düsseldorf, gehörende Emissionshaus Ideenkapital Marine Finance AG, Hamburg, teilt mit, dass die Gesellschafter des Fonds Navalia 5 den Verkauf des Fondsobjekts MT ?Port Union? beschlossen haben. Der Doppelhüllen-Produktentanker werde einen erwarteten Brutto-Verkaufspreis von mindestens 50 Millionen US-Dollar erzielen, so der Initiator.

Mit der Veräußerung löst sich auch ein vermeintlicher Interessenkonflikt, den der Branchendienst ?Fondstelegramm? bei dem Vorstand der Ideenkapital Maritim Finance, Martin Strothmann, vermutet hatte. Er ist zugleich Geschäftsführer des Fonds und des Vertragsreeders Stella Marine Services. Dem Bericht zufolge hatte Strothmann entgegen dem Wunsch von Beirat und Anlegern versucht, den Tanker zu Gunsten der Reederei im Fonds zu halten. Um den Verbleib zu rechtfertigen, soll er unter anderem Daten zurückgehalten haben.

Ideenkapital kommentiert die Vorwürfe gegenüber cash-online nicht, sieht in der Konstellation aber grundsätzlich kein Problem: Strothmann sei einer von drei Geschäftsführern der Komplementär-GmbH, ?ein Interessenkonflikt besteht nicht, da die geschäftsführende Komplementärin weder an der Fondsgesellschaft noch an deren wirtschaftlichem Erfolg beteiligt ist; sie erhält nur eine Tätigkeitsvergütung?, so Sprecherin Editha Rebbert. Allerdings: Strothmann verdient mit, wenn der Fonds Bereederungsgebühren an Stella Marine, bei der er auch Gesellschafter ist, bezahlt.

Rebbert bestätigt zudem, dass Strothmann zum März 2009 aus der Ideenkapital Marine Finance ausscheidet, um sich verstärkt seinen Reedereiaktivitäten zu widmen. Vor diesem Hintergrund seien die Verhältnisse bei der geschäftsführenden Komplementärin des Fonds neu geordnet worden. Stella Marine und Ideenkapital Marine Finance halten nun jeweils 50 Prozent der Gesellschaftsanteile. ?Bei der Neuorganisation gibt es keine Doppelmandate?, so die Sprecherin. Das neue Modell entspreche damit den ?marktüblichen Konstruktionen?.

Bei den aktuellen Fonds Navalia 12 und Navalia 13 ist Noch-Vorstand Strothmann allerdings (noch) gleichzeitig geschäftsführender Gesellschafter des Vertragsreeders und einer von drei Fonds-Geschäftsführern. Zu diesen zählt jeweils auch Stefan Krökel, der sowohl für Ideenkapital als auch für Stella Marine tätig ist. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...