Anzeige
Anzeige
22. Dezember 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Initiator mit Wasser-Aufbereitung in Indonesien

Einmal mehr startet ein neuer Initiator in den Markt der geschlossenen Fonds. Mit dem Flores Solar Water Fund sollen sich private Investoren an einem Projekt zur Wasseraufbereitung in Indonesien beteiligen. Initiator ist die Augsburger Flores Solar Water GmbH (FSW). Der Prospekt sei noch nicht von der BaFin gestattet, der Vertriebsstart aber für Ende Januar 2009 geplant, so Geschäftsführer Herbert Kunze.

Die Anlage Solar Water Cell wurde den Angaben zufolge 1998 in Deutschland entwickelt und basiert auf natürlichen Verdunstungs- und Kondensationsprozessen. Mit Hilfe von Sonnenenergie wird aus Salz- oder Brackwasser Trinkwasser ? ohne zusätzliche Energie, so FSW. Die Anlagen sollen an kommunale Organisatoren auf der Insel Flores im Rahmen eines Leasingvertrages geliefert werden. Die Leasingraten werden demnach über den Wasserverkauf finanziert.

Durch das Projekt werden rund 100.000 Einwohner von 15 Kommunen eigenverantwortlich sauberes Wasser zu konstanten und günstigen Preisen kaufen können, so FSW.

Anleger können die Kommanditanteile ab 10.000 Euro plus fünf Prozent reservieren. Der prognostizierte Gesamtkapitalrückfluss beläuft sich auf 177 Prozent der Einlage ohne Agio. Laut FSW beginnt die Ausschüttung nach einem Jahr und soll dann 15 Prozent per anno betragen. Nach sieben Jahren soll das eingesetzte Kapital vollständig zurückgeflossen sein, die gesamte Laufzeit ist auf zehn Jahre geplant. Die Beteiligung ist als Eigenkapitalfonds aufgelegt, die Gesamtinvestitionssumme beträgt drei Millionen Euro. (mo)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...