Anzeige
1. Juli 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nordcapital geht in die Produktoffensive

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital hat den Vertrieb des Fonds Nordcapital Bulkerflotte 1 gestartet, der rund 657 Millionen US-Dollar in bis zu 12 Massengutfrachter der Supramax-Klasse investieren will. Daneben kündigt der Initiator die Emission des Nordcapital Waldfonds 1 für Mitte August an, der bis zu 60 Millionen Euro Eigenkapital in Waldflächen Rumäniens und möglicherweise anderer osteuropäischer Länder investieren wird.

Die Bulker des Schiffsfonds verfügen über eine Tragfähigkeit von jeweils rund 56.000 Tonnen sollen zwischen Juli 2009 und Oktober 2011 abgeliefert werden. ?Dadurch beginnen auch die Anschlussbeschäftigungen zu unterschiedlichen Terminen, wodurch etwaige Marktschwankungen ausgeglichen werden können?, sagt Florian Maack, Geschäftsführer des Norcapital Emissionshauses. Nach Angaben des Initiators sind für alle Schiffe Charterverträge für die ersten fünf Jahre zu Bruttoraten zwischen 23.500 und 25.500 US-Dollar abgeschlossen. Vier Schiffe sind an Südkoreas größte Schifffahrtsgesellschaft Hanjin verchartert, weitere acht Schiffe an die ebenfalls südkoreanische Korea Line. Die Bereederung wird die mit Nordcapital assoziierten Reederei E.R. Schiffahrt übernehmen

Anleger können sich an dem Fonds, der exklusiv über die Deutsche Bank vertrieben wird, ab einer Summe von 15.000 US-Dollar zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Im Gegenzug sollen sie ab 2010 jährliche Ausschüttungen in Höhe von sieben Prozent erhalten, die bis 2016 auf zehn Prozent steigen sollen. Im Jahr 2026 ist eine Einmalausschüttung von 16 Prozent vorgesehen.

Der Nordcapital Waldfonds 1 ist als Eigenkapitalfonds konzipiert und soll ein Volumen von 30 Millionen Euro haben, das auf bis zu 60 Millionen Euro aufgestockt werden kann. Das Initialportfolio besteht aus zwei Flächen mit rund 3.600 Hektar Wald in Rumänien. ?Wir prüfen auch die Märkte anderer osteuropäischer Länder allerdings sind die Preise beispielsweise in Tschechien derart gestiegen, dass sich kaum eine Rendite von mehr als drei Prozent erwirtschaften ließe?, so Reiner Seelheim, Geschäftsführer der Nordcapital GmbH. Das Beteiligungsangebot ist mit einem Wertsteigerungspotenzial von rund 250 Prozent vor Steuern während der Fondslaufzeit bis 2020 kalkuliert. (af)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...