Anzeige
29. Januar 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VGF: Ebertz rein, Tomorrow raus

Die E&P Real Estate GmbH & Co. KG, Köln, ist dem Verband geschlossene Fonds (VGF), Berlin, beigetreten. Ausgeschieden ist hingegen die Tomorrow Fund Management (Deutschland) GmbH, Hamburg. Dem Verband gehören damit weiterhin 44 Emissionshäuser an.

Die E&P Real Estate führt die Geschäfte der Unternehmensgruppe Dr. Ebertz & Partner nach dem Ausscheiden ihres Namensgebers Dr. Herbert Ebertz aus dem aktiven Management Anfang 2008 fort. Die Gruppe zählt zu den ältesten und gemessen am insgesamt platzierten Fondsvolumen zu den größten Initiatoren geschlossener Immobilienfonds, war aber zuletzt in einige Turbulenzen geraten und hat sich neu formiert.

Mit dem Beitritt zum Verband geht E&P auch die (Selbst-)Verpflichtung ein, eine Leistungsbilanz nach dem VGF-Standard zu veröffentlichen. Bisher hatte die Gruppe sich für die Soll-Ist-Vergleiche ihrer Fonds ? wenn überhaupt ? mit einfachen Excel-Tabellen begnügt, die kaum mehr enthielten als eine Ausschüttungsübersicht. Pikant: Ebertz & Partner trat 2003 aus dem Verband, der damals noch VGI hieß, aus, weil das Unternehmen die Verpflichtung zur Erstellung einer Leistungsbilanz nach den seinerzeitigen Verbandsvorgaben nicht akzeptieren wollte. ?Es wird nirgends so viel gelogen wie in den Leistungsbilanzen?, sagte Herbert Ebertz schon 2001 gegenüber Cash.

Der auf US-Immobilienfonds spezialisierte Initiator Tomorrow hat die Mitgliedschaft im Branchenverband nach Angaben des Unternehmens gekündigt, weil er 2008 wegen des Umfelds keinen neuen Fonds aufgelegt hat und dies auch 2009 nicht plant. Insofern mache eine Mitgliedschaft im VGF derzeit keinen Sinn. (sl)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Premiumimmobilien: Die Top sechs Metropolen

Die Nachfrage nach Premiumimmobilien reißt nicht ab. Das zeigt eine Marktanalyse von Dahler & Company, die Umsatz- und Verkaufszahlen von Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser mit einem Kaufpreis ab 750.000 Euro an sechs deutschen Top-Standorten untersucht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Deutscher Fondsabsatz steigt

Investmentfonds haben laut dem Branchenverband BVI Bundesverband Investment und Asset Management im November netto 9,3 Milliarden Euro neue Mittel eingesammelt. Das sind 2,3 Milliarden Euro mehr als im Oktober.

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schifffahrtskrise: Eine ganz bittere Pille

Die Insolvenz des Reeders und einstigen Vorzeige-Initiators Hermann Ebel ist nicht nur für die Branche der Schiffsbeteiligungen ein weiterer Tiefschlag. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...