Anzeige
14. Dezember 2010, 12:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

4 ½ D.F.I.-Sterne für Leistungsbilanz von Lloyd Fonds

Das Analysehaus D.F.I. hat die Leistungsbilanz des börsennotierten Initiators Lloyd Fonds, beide Hamburg, für das Berichtsjahr 2009 untersucht und mit dem Gesamturteil „sehr gut“ (4,5 Sterne) bewertet.

Lloyd-Fonds-127x150 in 4 ½ D.F.I.-Sterne für Leistungsbilanz von Lloyd Fonds

Finanzvorstand Michael F. Seidel (li.) und Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG

Das Emissionshaus Lloyd Fonds hat seit der Gründung im Jahr 1995 bereits 97 geschlossene Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumens von mehr als vier Milliarden Euro aufgelegt. Knapp 78 Prozent des platzierten Eigenkapitals in Höhe von 1,7 Milliarden Euro flossen in Schiffsbeteiligungen. Damit zählt der Initiator nach den Kriterien des D.F.I. zu den Anbietern geschlossener Fonds mit einer außergewöhnlich großen Emissionserfahrung.

Aus Sicht der D.F.I-Analysten zeichnet sich die 280 Seiten umfassende testierte Leistungsbilanz 2009 durch eine große Detailfülle aus, so dass die Dokumentation das Prädikat „vorbildlich“ verdient. Zudem verliefen die Investitionsphasen überwiegend plangemäß. Insgesamt seien 16 der 97 aufgelegten Fonds bereits wieder aufgelöst worden oder befänden sich in der Liquidation. Nach Einschätzung der Analysten hätten die Exits insgesamt gute, teilweise auch sehr gute Ergebnisse für die Anleger gebracht. Der Gesamt- Zielerreichungsgrad der Fonds lag jedoch per Ende 2009 unterhalb des Vorjahreswertes, was auch auf die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise mit ihren erheblichen Auswirkungen auf die Schifffahrt und somit auch das Fonds-Portfolio von Lloyd Fonds zurückzuführen sei. Die kumulierten Überschüsse hätten dennoch zu 88,5 Prozent die Soll-Vorgaben erfüllt, während die Auszahlungen im Berichtsjahr größenteils ausgesetzt werden mussten und kumuliert 63,6 Prozent der Planwerte erreichten. Positiv bewerten die D.F.I.-Experten, dass rund die Hälfte der Fonds die Darlehen zumindest plangemäß tilgen, 13 Fonds sogar Tilgungsvorsprünge vorweisen können.

Insgesamt bewertet das D.F.I. die testierte Leistungsbilanz 2009 unter Berücksichtigung der Emissionserfahrung des Initiators, der Dokumentation und der erreichten Ergebnisse mit dem Urteil „sehr gut“.

Das zur Cash.-Medien AG gehörende Deutsche Finanzdienstleistungs-Informationszentrum (D.F.I.) ist Spezialist für die Analyse der Leistungsbilanzen von Initiatoren. Es prüft Unternehmen auf Emissionserfahrung, Vollständigkeit der Leistungsbilanz, Investitionen und Exits der Fonds sowie deren Zielerreichung und testierte Ergebnisse. (af)

Foto: Lloyd Fonds AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...