Anzeige
Anzeige
10. März 2010, 14:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AfW startet Unterschriftenaktion gegen BMF-Pläne

Der BMF-Vorschlag, geschlossene Fonds als Finanzinstrumente zu klassifizieren, stößt in der Vermittlerbranche auf wenig Gegenliebe: Um zu verhindern, dass unternehmerische Beteiligungen künftig nur noch unter einem Haftungsdach vertrieben werden dürfen, hat der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung eine Unterschriftenaktion zum „Erhalt der unabhängigen Finanzberatung“ gestartet.

Rottenbacher Frank AfW-127x150 in AfW startet Unterschriftenaktion gegen BMF-Pläne

Frank Rottenbacher, AfW

„Wir müssen der Politik ein deutliches Zeichen der gesamten Branche geben. Wir müssen endlich beginnen, für unsere Unabhängigkeit zu kämpfen und offensiv nach Außen aufzutreten.“ fordert AfW-Vorstand Frank Rottenbacher. „Zehntausende Vermittler haben hunderttausende von Kunden und damit den Zugang zu potenziellen Wählern. Es ist nun die Zeit gekommen, dass sich alle Vermittler und Berater in ihrem Berufsverband für ihre eigenen Ziele und ihre Existenz engagieren“, so Rottenbacher weiter.

Hintergrund: Im April soll das Bundesfinanzministerium (BMF) einen Gesetzentwurf veröffentlichen, der vorschlägt, geschlossene Fonds unter das Wertpapierhandelsgesetz zu stellen. Für den Vertrieb würde das bedeuten, dass der freie Vertrieb unter die Bankenaufsicht fällt und die freien Vermittler sich einem Haftungsdach anschließen müssten. Die Lobbyverbände der Finanzdienstleistungsbranche haben sich geschlossen gegen die Pläne gestellt.

Der AfW plädiert dafür, den Vertrieb geschlossener Fonds über das Gewerberecht zu regulieren und mahnt die Umsetzung des Koalitionsvertrages an. Dort sei noch im Herbst letzten Jahres vereinbart worden, sich bei der Regulierung des Kapitalanlagevertriebs an der Umsetzung des Versicherungsvermittlerrechts zu orientieren.

Der Verband fordert deshalb alle freien Finanzdienstleister auf, sich an der Unterschriftenaktion zu beteiligen. Ein entsprechendes PDF kann auf www.afw-verband.de heruntergeladen werden. (hb)

Foto: AfW

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

“Schäden aus Arzt- oder Produkthaftung sind kostenintensiv”

Cash. sprach mit Roland Roider, Vorstand der Haftpflichtkasse Darmstadt, über die Sensibilisierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen für die Notwendigkeit einer Gewerbehaftpflichtversicherung und die Erfolgsquote vor Gericht beim passiven Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Crowdinvesting: “Gutes Rendite-Risiko-Profil”

Welche Vorteile bietet Crowdinvesting gegenüber anderen Anlageformen in Immobilien? Cash. sprach mit Lasse Kammer, Geschäftsführer bei Reabiz Crowd Capital.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: “USA soll sich an die eigene Nase fassen”

Bereits seit Wochen übt US-Präsident Donald Trump harsche Kritik am deutschen Handelsbilanzüberschuss und wirft der Bundesrepublik “Währungsmanipulation” vor. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn stellt in einem aktuellen Kommentar eine völlig andere Diagnose.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz: “Maklern mehr Heimat bieten”

Am 28. März nahmen mehr als 4.800 Besucher an der elften Auflage der Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM-Messe) der Münchener Fonds Finanz teil. Der Maklerpool stellte im Rahmen der Veranstaltung die vorläufigen Geschäftszahlen für 2016 vor und startete gleich zwei neue Projekte zur Bindung von Vermittlern.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...