Anzeige
Anzeige
20. Dezember 2010, 14:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alfred Wieder platziert MIG Fonds 9 aus

Der auf die Finanzierung von Wachstumsunternehmen spezialisierte Vertrieb Alfred Wieder AG hat den exklusiv von ihr vertriebenen MIG Fonds 9 des Emissionshauses HMW Anfang Dezember ausplatziert und geschlossen. Im gezeichneten Volumen von 80 Millionen Euro sind nach eigenen Angaben zwei Überzeichnungsreserven enthalten. Die Münchener wollen in 2010 über 100 Millionen Euro bei Privatanlegern platzieren.

Alfred-Wieder-127x150 in Alfred Wieder platziert MIG Fonds 9 aus

Alfred Wieder

“Dieser Fonds war in der Platzierung so erfolgreich, dass selbst die 80 Millionen-Marke um einige Millionen Euro Überzeichnung übertroffen wurde”, freut sich Alfred Wieder, Vorstand des gleichnamigen Vertriebs. Ein  solcher Platzierungserfolg sei gegen den Trend in der hiesigen Venture Capital-Szene. Denn die Investitionen mit Risikokapital in Deutschland und Österreich stagnierten seit langem und die klassischen VC-Gesellschaften täten sich schwer, neue Fonds aufzulegen, so der Spezialvertrieb. Alfred Wieder hingegen werde das diesjährige Ziel, 100 Millionen Euro Eigenkapital einzuwerben, deutlich übertreffen.

“Im Vergleich zum Vorjahr werden wir zum Jahresende zudem erhöhte Platzierungszahlen präsentieren können. Und wir erwarten eine kontinuierliche Steigerung für 2011”, sagt Dr. Matthias Hallweger, ebenfalls im Vorstand der Alfred Wieder AG sowie des Emissionshauses HMW AG. “Solche Ergebnisse sind in diesen Zeiten in der geschlossenen Fondsbranche nicht selbstverständlich”, betont Hallweger.

Die Fonds investieren ausschließlich das Geld privater Investoren. Auf diese Weise sind seien sie weit weniger anfällig für Krisen der Finanzmärkte, als andere Beteiligungsgesellschaften. “Wir bleiben unserer Anlegerklientel treu und wollen für Privatanleger zum Inbegriff für substanzhaltige Unternehmensbeteiligungen werden”, so Hallweger. (te)

Foto: Alfred Wieder AG

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...