Anzeige
18. Oktober 2010, 16:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cash.-Marktübersicht: 327 geschlossene Fonds im Überblick

Nach dem schleppenden Absatz im Krisenjahr 2009 gehen die Emissionshäuser wieder in die Produkt-Offensive. Mehr als 300 geschlossene Fonds bieten Initiatoren im vierten Quartal an. Um den Überblick zu behalten, gibt es die Cash.-Marktübersicht.

Cashspecialumfrage in Cash.-Marktübersicht: 327 geschlossene Fonds im Überblick

Die Masse der neuen Produkte zeigt, dass die Branche von einem deutlichen Anstieg der Nachfrage ausgeht. Vor allem mit Sicherheitskomponenten soll der Vertrieb angekurbelt werden. So setzen die Produktkonzeptionäre beispielsweise auf fixe Einspeisevergütungen bei Solarfonds oder staatliche Mieter bei Immobilienbeteiligungen.

Die Cash.-Marktübersicht geschlossene Fonds 2010 finden Sie hier

Im vierten Quartal 2010 stehen Anlegern und Vertriebspartnern 327 Beteiligungsangebote mit einem insgesamt zu platzierenden Eigenkapitalvolumen von knapp 8,4 Milliarden Euro (inklusive der bereits platzierten Fondsanteile) zur Auswahl. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht das einem Plus von 102 Offerten, mit denen 770 Millionen Euro mehr Eigenkapital eingeworben werden sollen.

Damit ist die Angebotsvielfalt des bisherigen Rekordjahres 2008, als 340 Fonds mit einem Eigenkapitalvolumen von mehr als zwölf Milliarden Euro in der Platzierung waren, Ende 2010 fast wieder erreicht. Das große Produktangebot lässt sich nicht vornehmlich darauf zurückführen, dass die Platzierung mancher Offerte weiterhin langwierig ist. Vielmehr hat die Zahl der Neuemissionen wieder deutlich zugelegt.

Wie in den Jahren zuvor, listet Cash. auch diejenigen Fonds, deren Prospekte noch nicht von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) zum Vertrieb freigegeben wurden, aber auf den Schreibtischen der Fondskonzeptionäre gerade Gestalt annehmen und noch im vierten Quartal dieses Jahres in den Vertrieb gehen sollen.

Bei den Produkttrends lässt sich feststellen, dass sich Erneuerbare-Energien-Fonds wachsender Beliebtheit erfreuen. Das Cash.-Recherche-Team konnte 54 aktuelle Offerten dieses Marktsegments ausmachen – mehr als jemals zuvor. Im Vorjahresquartal waren lediglich 19 New-Energy-Produkte im Vertrieb. Im gleichen Zeitraum hat sich das prospektierte Investitionsvolumen von rund 0,8 Milliarden Euro auf gut 2,68 Milliarden Euro mehr als verdreifacht.

Seite 2: Deutschland-Immobilienfonds: Angebot verdoppelt

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] die Emissionshäuser wieder in die Produkt-Offensive. Mehr als 300 geschlossene Fonds bieten […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Cash.-Marktübersicht: 327 geschlossene Fonds im Überblick | Mein besster Geldtipp — 19. Oktober 2010 @ 02:08

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Die besten Rechtsschutzanbieter

Das Hannoveraner Analysehaus Franke und Bornberg hat zum ersten Mal private Rechtschutzversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis: Rund 30 Prozent der analysierten 141 Tarife wurden mit der Höchstnote ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung wird digitaler

Die Digitalisierung nimmt in der Immobilienfinanzierung einen immer höheren Stellenwert ein. Der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen ist im Jahr 2016 unter dem Vorjahr geblieben. Nach eigenen Angaben konnte der Marktplatz Europace dennoch wachsen.

mehr ...

Investmentfonds

Universal platziert faktorbasierten Aktienfonds

Die Fondsgesellschaft Universal Investment hat zusammen mit Velten Asset Management einen neuen faktorbasierten Fonds für deutsche Aktien aufgelegt.

mehr ...

Berater

Knip, Clark & Co.: Neue Bedrohung für die Maklerbestände

Das Geschäftsmodell von Insurtechs ist faktisch tot. Das ist ein gut gehütetes, aber dem Grunde nach trotzdem offenes Geheimnis. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die App-Anbieter dies erkannt und ihre Strategie modifiziert haben. Deren Sprengkraft ist noch bedrohlicher.

Die Pradetto-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI baut Geschäftsfeld Projektentwicklung aus

Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe hat 2016 im Geschäftsfeld Projektentwicklung/Bauträger etwa 460 Wohneinheiten für insgesamt rund 90 Millionen Euro verkauft (Vorjahr 80 Millionen Euro) und die Projektpipeline um ein Drittel ausgebaut.

mehr ...

Recht

Berufshaftpflichtschutz verloren: Architekt versus Anwalt

Aufgrund einer Pflichtverletzung aus dem Anwaltsvertrag verlor ein Architekt in einem Haftpflichtverfahren seinen Versicherungsschutz. Daraufhin klagte er gegen seinen Anwalt auf Zahlung von Schadensersatz. Doch kam ihm die Verjährung in die Quere.

mehr ...