Anzeige
21. Dezember 2010, 17:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Doric und Nimrod bringen ersten börsennotierten A380-Investmentfonds in Großbritannien

Doric Asset Finance hat zusammen mit dem Londoner Placement Agent Nimrod Capital LLP einen speziellen Investmentfonds für die Finanzierung eines Airbus A380 an der Londoner Börse gelistet. Wie das Emissionshaus mitteilt, haben britische institutionelle Anleger in den Fonds Doric Nimrod Air One Limited (DNA) 42,5 Millionen Pfund Eigenkapital investiert.

Emirates1-127x150 in Doric und Nimrod bringen ersten börsennotierten A380-Investmentfonds in GroßbritannienDer Airbus A380 wurde für 180 Millionen US-Dollar von DNA gekauft und am 16. Dezember 2010 übernommen. Damit umfasst das Asset Management Portfolio von Doric Asset Finance nunmehr 24 Flugzeuge, darunter auch neun Airbus diesen Typs. Leasingnehmer des im Eigentum der DNA befindlichen Airbus A380 ist – wie auch bei einigen geschlossenen Fonds von Doric Asset Finance – die Fluggesellschaft Emirates. Neben dem Eigenkapital von 42,5 Millionen britischen Pfund wurde für den Erwerb des Flugzeuges ein Darlehen bei der australischen Westpac Banking Corporation in Höhe von 122 Millionen US-Dollar aufgenommen. Innerhalb der Laufzeit des Leasingvertrages von zwölf Jahren soll das Darlehen von 65 Prozent des Investitionsvolumens komplett getilgt und damit das Flugzeug völlig entschuldet werden.

Die vierteljährliche Ausschüttung an die Investoren wird mit 2,25 Pence pro britischem Pfund angegeben. Dazu ist eine weitere Auszahlung nach Veräußerung des Flugzeuges am Ende der Laufzeit geplant. “Wir freuen uns mit unseren Geschäftspartnern von Nimrod Capital über das enorm große Interesse an unserem ersten Flugzeuginvestmentfonds für britische institutionelle Investoren”, kommentiert Mark Lapidus, Managing Director von Doric Asset Finance mit Sitz in New York, London und Offenbach am Main. “Britische aber auch kontinentaleuropäische Investoren suchen nach stabilen und renditeorientierten Anlagemöglichkeiten, mit positiven Aussichten auf einen Vermögenszuwachs, was der erfolgreiche Abschluss des ersten Flugzeuginvestmentfonds bestätigt. Uns liegen bereits Anfragen weiterer institutioneller Investoren – auch außerhalb Großbritanniens – für Nachfolgetransaktionen vor”, so Lapidus weiter. Auch die Beteiligung deutscher Investoren an künftigen Produkten ist laut dem Doric Asset Finance-Chef durchaus vorstellbar. Zunächst einmal sei der Nachfrageüberhang aus Großbritannien und anderen europäischen Ländern abzudecken. (te)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] Agent Nimrod Capital LLP einen speziellen Investmentfonds für die Finanzierung eines […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Doric und Nimrod bringen ersten börsennotierten A380-Investmentfonds in Großbritannien | Mein besster Geldtipp — 22. Dezember 2010 @ 05:03

  2. […] full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Doric und Nimrod bringen ersten börsennotierten A380-Investmentfonds in Großbritannien | xxl-ratgeber — 22. Dezember 2010 @ 02:22

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Generali: Alternativen zur Klassik legen zu

Die Generali in Deutschland konnte ihr operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 auf 847 Millionen Euro erhöhen, ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtkosten sanken um 117 Millionen Euro auf 1,3 Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Luxemburg beansprucht Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Luxemburg will nach dem Brexit Sitz der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) werden. Nach Ansicht von Premierminister Xavier Bettel hat das Großherzogtum ein Anrecht auf den Umzug der EBA nach Luxemburg.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ratingwissen-Tag: “Plausibilitätsprüfung nicht erforderlich”

Plausibilitätsprüfung und Vertriebsregulierung durch die EU-Richtlinie MiFID II zählten zu den Themen auf dem „15. Fondsrating-Tag/3. Assetmanagement-Tag“ des Veranstalters Ratingwissen am Mittwoch – mit einigen überraschenden Statements.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...