Anzeige
Anzeige
11. Februar 2010, 09:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Energy Capital Invest mit neuem Öl- und Gasfonds

Das Stuttgarter Energieunternehmen und Emissionshaus Energy Capital Invest, das sich auf die Förderung von Erdöl und Erdgas aus Schiefervorkommen in den USA und den Handel mit Mineralgewinnungsrechten spezialisiert hat, hat aktuell den Vertrieb seines siebten Beteiligungsangebots – der US Öl- und Gasfonds VII KG – gestartet.

Abbau-127x150 in Energy Capital Invest mit neuem Öl- und Gasfonds Laut Unternehmensmitteilung wird in die Exploration zweier Produktions-Einheiten im texanischen Eagle Ford Shale investiert. Neben dem Handel von Mineralgewinnungsrechten sollen die einzuwerbenden Fondsgelder vor allem für die Exploration von Erdöl und Erdgas aus den beiden Produktions-Units McMullen 1 und 2 verwendet werden.

Mit der US Öl- und Gasfonds VII KG setzt Energy Capital Invest erneut auf einen Kurzläuferfonds. Zum geplanten Laufzeitende, zum 31. Juli 2012, sollen die Mineralgewinnungsrechte verkauft und anschließend das Eigenkapital zurückgeführt werden. Wie bei den Vorgängerfonds beträgt der maximale Gewinnanteil nominal 36 Prozent – bezogen auf das gezeichnete Kapital (ohne Agio).

Erst, wenn die Investoren ihren vollen geplanten Maximal-Gewinnanteil von 36 Prozent innerhalb der Laufzeit erhalten haben, sollen die weiteren Erträge dem Energieunternehmen Energy Capital Invest zufließen.

Das zu platzierende Fondsvolumen beträgt mindestens 19 und maximal 40 Millionen Euro. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich.

Anleger, die dem Fonds bis zum 5. März dieses Jahres beitreten, erhalten laut Energy Capital Invest einen Frühzeichnerbonus von vier Prozent. Zudem werde ein Schlussbonus von zwei Prozent gewährt. Eine erste Ausschüttung ist für das vierte Quartal 2010, weitere in Höhe von zwölf Prozent sind jeweils im dritten Quartal 2011 und 2012 avisiert.

Mit dem Fonds bietet der Initiator eigenen Angaben zufolge ein Sicherheitspaket an. So seien die Mineralgewinnungsrechte an den beiden Units mit einem Anschaffungswert von mehr als drei Millionen Euro durch den Initiator bereits zum Platzierungsbeginn mittelbar in die Fondsgesellschaft eingebracht worden. Die notarielle Registrierung der Rechte beim zuständigen Register sei bereits erfolgt. Somit stünden dem Fonds alle Erträge aus der Exploration sowie auch das Verwertungsrecht aus dem Verkauf dieser Mineralgewinnungsrechte zu.

Mit Platzierungsstart der US Öl- und Gasfonds VII KG stehen laut Fondsinitiator Kay Rieck nicht nur die Investitionsobjekte fest. Der Bohrbeginn sei zwischenzeitlich ebenfalls erfolgt. (te)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Investments in Rohstoffe lohnen sich immer!

    Kommentar von michel — 4. Mai 2010 @ 18:09

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Generali: Alternativen zur Klassik legen zu

Die Generali in Deutschland konnte ihr operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 auf 847 Millionen Euro erhöhen, ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtkosten sanken um 117 Millionen Euro auf 1,3 Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Luxemburg beansprucht Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Luxemburg will nach dem Brexit Sitz der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) werden. Nach Ansicht von Premierminister Xavier Bettel hat das Großherzogtum ein Anrecht auf den Umzug der EBA nach Luxemburg.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ratingwissen-Tag: “Plausibilitätsprüfung nicht erforderlich”

Plausibilitätsprüfung und Vertriebsregulierung durch die EU-Richtlinie MiFID II zählten zu den Themen auf dem „15. Fondsrating-Tag/3. Assetmanagement-Tag“ des Veranstalters Ratingwissen am Mittwoch – mit einigen überraschenden Statements.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...