Anzeige
Anzeige
23. Dezember 2010, 17:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Doppelplus für PI Pro Investor Immobilienfonds 1

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Immobilienfonds 1 der PI Pro Investor GmbH & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz (bei Nürnberg), mit insgesamt 76 von maximal 100 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

Kroetz-klein-127x150 in G.U.B.-Doppelplus für PI Pro Investor Immobilienfonds 1

Rudi Krötz, geschäftsführender Gesellschafter Pro Investor

Die Fondsgesellschaft plant Investitionen in Wohn- und Geschäftshäuser in Deutschland und deren langfristige Vermietung. Der Schwerpunkt soll auf Immobilien mit überwiegend wohnwirtschaftlicher Nutzung in den Metropolregionen Berlin, Hannover und Nürnberg/Fürth/Erlangen liegen. Die Mindestbeteiligung liegt bei 25.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Zu den Stärken/Chancen des Angebots zählt die G.U.B. ein erfahrenes Management und geeignete Objektpartner. Zudem wurde bereits ein Startportfolio optioniert, durch diverse Objekte in verschiedenen Regionen sei eine Risikostreuung geplant und Investitionen würden nur in Bestandsobjekte und damit grundsätzlich ohne Bau- und Fertigstellungsrisiken erfolgen.

Daneben hebt die G.U.B. positiv hervor, dass die Investitionsstrategie nachvollziehbar sei, keine Veräußerungsgewinne während der Laufzeit eingeplant seien, umfangreiche Mitbestimmungsrechte für die Anleger bestünden und diese sich gemäß ihren persönlichen Präferenzen zwischen zwei Beteiligungsvarianten entscheiden könnten. Das Konzepte sehe ferner eine umfassende Mittelverwendungskontrolle über die gesamte Laufzeit, einen unabhängigen Treuhänder und die Motivation der Managements durch eine Erfolgsbeteiligung vor.

Unter Schwächen/Risiken führt die G.U.B. auf, dass es sich erst um den zweiten eigenen Fonds der PI als Geschäftsführer handele (wobei diese aber bereits fünf Immobilienfonds konzipiert und vertrieben habe). Die Investitionen stünden mit Ausnahme des Startportfolios noch nicht fest (Blind Pool), es gebe keine Platzierungsgarantie und nur ein geringes Mindestvolumen (Realisierungsschwelle) von zwei Millionen Euro. Zudem stuft die G.U.B. die Regelungen zur Ergebnisverteilung als sehr komplex ein, das geplante Fremdkapital sei noch nicht zugesagt und die Prognose setze in Teilen eine positive Entwicklung voraus.

Die zur Cash.Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (af/sl)

1 Kommentar

  1. […] hat den Immobilienfonds 1 der PI Pro Investor GmbH & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von G.U.B.-Doppelplus für PI Pro Investor Immobilienfonds 1 | Mein besster Geldtipp — 23. Dezember 2010 @ 21:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Krankenkassen geben mehr für freiwillige Angebote aus

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” (Mittwoch) aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervor, die die Linken-Gesundheitspolitikerin Birgit Wöllert angefordert hat.

mehr ...

Immobilien

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...

Investmentfonds

Münchener Rück erwartet Brexit-Schaden für UK-Wirtschaft

Der Rückversicherer Munich Re erwartet in den nächsten zwei Jahren einen deutlich spürbaren Brexit-Schaden für die britische Konjunktur.

mehr ...

Berater

Finanzierung für Selbstständige und Unternehmer

Für Selbstständige und Freiberufler ist es deutlich schwieriger, einen Kredit zu erhalten als für Angestellte. Aber es gibt nicht nur den klassischen Bankkredit. Wer bei der Kreditanfrage von seiner Hausbank eine Absage erhält, kann zu anderen Mitteln greifen. Wir zeigen auf, welche Alternativen es gibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...