Anzeige
26. August 2010, 15:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Doppelplus für „Proven Oil Canada – POC Zwei“

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Öl- und Gasfonds „POC Zwei GmbH & Co. KG“ des kanadischen Anbieters Conserve Oil Corporation (COC) mit 76 von 100 möglichen Punkten und dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus) bewertet. Der Produktvertrieb in Deutschland wird von der Berliner Tochtergesellschaft POC GmbH koordiniert, wobei POC für „Proven Oil Canada“ steht.

Poc Online-127x150 in G.U.B.-Doppelplus für „Proven Oil Canada - POC Zwei“

Die Fondsgesellschaft plant, über eine Beteiligung an einer Objektgesellschaft im kanadischen Calgary, in bereits produzierende Öl- und/oder Gasquellen in Kanada zu investieren. Dabei sollen Ausbeutungsrechte nur an solchen Quellen erworben werden, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses seit mindestens drei Monaten produzieren. Zwei Drittel der Quellen müssen sogar seit mindestens zwei Jahren einen der beiden Rohstoffe liefern.

Zu den Stärken/Chancen des Beteiligungsangebots zählt nach Einschätzung der G.U.B.-Analysten vor allem die langjährige Erfahrung des kanadischen Management-Teams in der heimischen Öl- und Gasbranche. Zudem sei mit dem Beratungsunternehmen Sproule Associates Ltd. ein renommierter Gutachter eingebunden. Das Investitionskonzept des Vorläuferfonds sei wie geplant umgesetzt und rund 53,2 Millionen Kanadische Dollar (CAD) in 587 Öl- und Gasquellen investiert worden. Positiv bewertet die G.U.B. auch, dass für den aktuellen Fonds bereits Investitionen für 18,2 Millionen CAD vorgenommen worden sind und die gezahlten Kaufpreise laut Sproule-Gutachten deutlich unter dem Marktwert lagen. Pluspunkte erhält der Fonds auch für die Vorgabe, dass lediglich in bereits produzierende Quellen investiert werden darf. Zudem erfolge die Finanzierung überwiegend durch Eigenkapital, sowohl der Treuhänder als auch der Mittelverwendungskontrolleur seien unabhängig vom Initiator und es bestehe die Chance auf überdurchschnittliche Ergebnisse bei steigendem Ölpreis.

Dem stehen generell erhöhte unternehmerische Risiken gegenüber. Zu den Schwächen/Risiken zählt die G.U.B. ferner, dass es sich erst um den zweiten Fonds von COC und teilweise noch um einen Blind Pool handele. Zudem seien die Fondskosten vergleichsweise hoch und das Management erhalte eine recht hohe, wenn auch nachrangige, Ergebnisbeteiligung. Schließlich seien Interessenkonflikte nicht auszuschließen, weil die COC mittelbar die Geschäftsführungen der Fonds- sowie der Objektgesellschaft beherrsche und selbst in der Branche tätig sei.

Die zur Cash-Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (af/sl)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...