Anzeige
19. Oktober 2010, 14:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Doppelplus für UBG Mezzanine-Fonds 1

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot UBG Mezzanine-Fonds 1 der UBG Unternehmensberatungsgesellschaft mbH aus Leonberg mit 73 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus).

Wagner Online-1-127x150 in G.U.B.-Doppelplus für UBG Mezzanine-Fonds 1

UBG-Chef Ulrich Wagner

Der Initiator plant, zwischen zehn und 50 Millionen Euro Eigenkapital einzuwerben, um es über typisch stille Beteiligungen an noch auszuwählenden Projektgesellschaften in die Mitfinanzierung von Immobilien und/oder Projektentwicklungen mit deutschen Objekten zu investieren. Dabei dürfen maximal 40 Prozent des Fondskapitals in Projektgesellschaften investiert werden, die der UBG-Gruppe zuzurechnen sind.

Zu den Chancen/Stärken des Beteiligungsangebots zählen die G.U.B-Analysten die langjährige Erfahrung der Geschäftsführung, allen voran des geschäftsführenden Gesellschafters Ulrich Wagner, im Immobilien- und Beteiligungsgeschäft. So habe die UBG zwischen 1985 und 1994 insgesamt 81 geschlossene Immobilienfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 380 Millionen Euro platziert. Positiv sei neben der grundsätzlich nachvollziehbaren Investitionsstrategie die geplante Streuung der Risiken über verschiedene Projektentwickler, Nutzungsarten und Standorte.

Pluspunkte erhält das Angebot zudem dafür, dass alle Investitionen mit einer Grundschuld besichert werden sollen und der Initiator sich durch eine vorgesehene eigene Bareinlage von 250.000 Euro sowie eine Ausschüttungsübernahmeverflichtung von 500.000 Euro engagiere. Ferner werde das Fondsmanagement durch eine Gewinnbeteiligung motiviert. Positiv bewerten die Fondsexperten der G.U.B. zudem, dass der Registertreuhänder unabhängig vom Initiator ist und eine externe Mittelverwendungskontrolle erfolgt.

Den Stärken stehen insgesamt erhöhte unternehmerische Risiken gegenüber. Zu den Schwächen/Risiken zählen die G.U.B.-Analysten, dass es sich um den ersten Fonds des Initiators nach 16-jähriger Emissionspause handele und eine vollständige Leistungsbilanz der früheren Fonds nicht vorliege. Eine externe Kontrolle der Investitionsentscheidungen sei nicht vorgesehen und der Fonds habe keine Mitspracherechte bei den Projektgesellschaften. Zudem seien Interessenkonflikte bei Investitionen in UBG-Projekte möglich und der Initiator habe keine Platzierungsgarantie abgegeben.

Die zur Cash-Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (af/sl)

Foto: UBG

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Mezzanine-Fonds 1 der UBG Unternehmensberatungsgesellschaft mbH aus Leonberg mit 73 von 100 […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von G.U.B.-Doppelplus für UBG Mezzanine-Fonds 1 | Mein besster Geldtipp — 20. Oktober 2010 @ 08:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...