Anzeige
23. August 2010, 17:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Plus für „Fidura Rendite Sicherheit Plus Ethik 3“

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat die Private-Equity-Offerte „ Fidura Rendite Sicherheit Plus Ethik 3“des Münchener Emissionshauses Fidura Capital Consult mit 54 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „positiv“ (Einfachplus).

Fidura Online-122x150 in G.U.B.-Plus für „Fidura Rendite Sicherheit Plus Ethik 3“

Das Fondskonzept sieht vor, direkt oder mittelbar in Unternehmen zu investieren, die wachstumsorientiert, ethisch und nachhaltig agieren. Auf Wunsch des Anlegers kann ein Teil seiner Einlage in Versicherungsprodukte angelsächsischer Versicherungsunternehmen investiert werden. Ziel ist, dass die Ablaufleistungen der Versicherungen bei Laufzeitende (spätestens nach 20 Jahren) der Nominaleinlage des Anlegers entsprechen und diese damit absichern. Die Mindestbeteiligung beträgt 19.500 Euro, wovon 1.500 Euro zuzüglich Agio sofort erbracht werden müssen. Der Differenzbetrag kann auf bis zu 180 Monatsraten verteilt werden.

Unter Stärken/Chancen führt die G.U.B. an erster Stelle das erfahrene Management-Team auf. Zudem belegen erste Investitionen der Vorläuferfonds grundsätzlich den Marktzugang. Ferner hebt die G.U.B. positiv hervor, dass der Anlegerbeirat gegebenenfalls im Anlageausschuss vertreten ist, eine externe Treuhandkommanditistin eingebunden wurde und eine externe Mittelverwendungskontrolle über die gesamte Einzahlungsphase erfolgt. Auch die Möglichkeit, die Nominalanlage auf Wunsch absichern zu können (bei plangemäßem Ergebnis der Versicherung), beurteilt die G.U.B. positiv.

Dem stehen zusätzliche Kosten bei Wahl der Absicherung gegenüber. Zu den Schwächen/Risiken zählt nach Ansicht der Analysten daneben, dass noch keine nachhaltigen Ergebnisse der Vorläuferfonds und keine detaillierte Leistungsbilanz des seit 2004 aktiven Emissionshauses vorlägen. Hinzu kämen Unwägbarkeiten durch den Blind-Pool-Charakter. Da keine Platzierungsgarantie und kein Mindestvolumen vorgesehen sind, sei eine erhöhte Kostenbelastung durch fixe Fondskosten möglich. Zudem erfordere das rechtliche Konzept Vertrauen in den Initiator und die Investitionskriterien seien relativ weit gefasst. Die G.U.B. machte einige Darstellungsschwächen im Prospekt aus und sieht generell erhöhte unternehmerische Risiken.

Die zur Cash-Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (af/sl)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Weiter zum Artikel 0 Kommentare […]

    Pingback von GUB-Plus für „Fidura Rendite Sicherheit Plus Ethik 3“ | top-renditen.at — 24. August 2010 @ 09:07

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Kunden offen für Digitalisierung – Berater bleibt wichtig

Die deutschen Versicherungskunden erkennen in der Digitalisierung der Versicherungsbranche deutliche Vorteile für sich. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kundenmonitor Assekuranz” des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, die zum dritten Mal seit 2013 mit dem Schwerpunktthema “Digitalisierung” durchgeführt wurde.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...